Distrikt Lyantonde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karte
Lage von Lyantonde
Lage von Lyantonde
Basisdaten
Hauptstadt Lyantonde
Geographisches Zentrum 0° 25′ N, 31° 10′ OKoordinaten: 0° 25′ N, 31° 10′ O
Fläche 888,1 km²
Einwohnerzahl 80.200 (Stand 2012)
Bevölkerungsdichte 90,3 Einwohner/km²
Zeitzone UTC +3
ISO 3166-2 UG-114

Lyantonde ist ein Distrikt im südlichen Zentraluganda. Es ist nach der Hauptstadt des Distrikts Lyantonde benannt, wo sich die Hauptverwaltung des Distrikts befindet.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lyantonde wird von dem Distrikt Sembabule im Norden und Nordosten, dem Distrikt Lwengo im Osten, dem Distrikt Rakai im Süden und dem Distrikt Kiruhura im Westen begrenzt. Die Hauptstadt des Destrikt, Lyantonde, liegt etwa 78 Kilometer westlich der Stadt Masaka, der größten Metropole in der Region.[1][2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt besteht aus einer Grafschaft, dem Kabula County. Vor 2007 war Kabula County ein Teil des Distrikt Rakai. Im Jahr 2007 wurde der Landkreis vom Distrikt Rakai abgespalten und erhielt den Status eines autonomen Distrikts.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1991 schätzte die nationale Volkszählung die Bevölkerung des Distrikts auf etwa 53.100 Einwohner. Bei der nächsten Volkszählung im Jahr 2002 wurde die Bevölkerung des Distrikts Lyantonde auf etwa 66.000 Einwohner geschätzt, mit einer jährlichen Bevölkerungswachstumsrate von 1,9 %. Im Jahr 2012 wurde die Kreisbevölkerung auf etwa 80.200 Einwohner geschätzt.[3]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Landwirtschaft ist die Haupteineinanhmequelle des Lebensunterhalts für die Bevölkerung im Distrikt Lyantonde. Eine Vielzahl von Nutzpflanzen wird in dem Distrikt angebaut, sowohl für den Unterhalt als auch für wirtschaftliche Zwecke. Zu den angebauten Pflanzen gehören: Ananas, Vanille, Tabak, Kaffee, Süßkartoffeln, Mais, Kartoffeln, Bohnen, Tomaten, Bananen, Matoke, Maniok, Hirse, Reis, Maracuja, Mangos und Sorghumhirsen.

Rinder sind das Hauptvieh in der Tierzucht, das von den Bauern in Lyantonde gehalten wird. Es wird geschätzt, dass es im Distrikt 83.700 Rinder gibt. Andere Tiere, die gezüchtet werden, sind Ziegen, Schafe, Schweine und Geflügel.

Gesundheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt hat mit schweren Krankheiten und Epidemien zu kämpfen. Zu den häufigsten Herausforderungen gehören Malaria, AIDS, Müttersterblichkeit, Kindersterblichkeit, Durchfall und Atemwegsinfektionen. In dem Distrikt gibt es nur ein größeres Krankenhaus, das sich in der Hauptstadt befindet.[4][5][6][7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Distrikt Lyantonde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Distance between Lyantonde (Rakai) and Masaka (Masaka) (Uganda). Abgerufen am 2. September 2018 (amerikanisches Englisch).
  2. Headquarters | LYANTONDE DISTRICT. Abgerufen am 2. September 2018 (englisch).
  3. Lyantonde (District, Uganda) - Population Statistics, Charts, Map and Location. Abgerufen am 2. September 2018 (englisch).
  4. Meeting the Truck Stop Prostitutes of Uganda's HIV Capital. In: Vice. 8. April 2014 (vice.com [abgerufen am 2. September 2018]).
  5. Lyantonde District PLHAs Forum. Abgerufen am 2. September 2018 (britisches Englisch).
  6. New Vision Online : University bible fellowship takes health to Lyantonde. 28. Februar 2009, abgerufen am 2. September 2018.
  7. Health | LYANTONDE DISTRICT. Abgerufen am 2. September 2018 (englisch).