Distrikt Mbale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Der Distrikt ist aufgrund der Abspaltungen von neuen Distrikten nur noch ein Bruchteil dessen, was hier beschrieben wurde
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Karte
Lage von Mbale
Lage von Mbale
Basisdaten
Hauptstadt Mbale
Geographisches Zentrum 0° 58′ N, 34° 17′ OKoordinaten: 0° 58′ N, 34° 17′ O
Nord-Süd-Ausdehnung 50 km
Ost-West-Ausdehnung 50 km
Fläche 2.466,7 km²
Einwohnerzahl 721.242 (Stand 2002)
Bevölkerungsdichte 292,4 Einwohner/km²
Zeitzone UTC +3
ISO 3166-2 UG-209

Mbale ist ein Distrikt im östlichen Uganda zu Füßen des Mount Elgon, der auf der Grenze zu Kenia liegt. Die Hauptstadt ist das gleichnamige Mbale. Die Fläche des Distrikts beträgt 2466,7 km².

Der Zensus von 2002 stellte eine Bevölkerung von 721.242 Menschen fest, von denen 92 % im ländlichen Umfeld leben. Daher ist auch die Landwirtschaft mit den Hauptproduktionsgütern Kaffee, Bohnen, Kochbananen, Mais, Zwiebeln, Kartoffeln, Karotten und Süßkartoffeln der wichtigste Wirtschaftssektor.

Die Bevölkerung gehört großenteils zu den Bamasaba und Bagisu, deren Sprache Lugisu wichtige Verkehrssprache in Mbale ist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]