Entrammes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Entrammes
Wappen von Entrammes
Entrammes (Frankreich)
Entrammes
Region Pays de la Loire
Département Mayenne
Arrondissement Laval
Kanton L’Huisserie
Gemeindeverband Laval
Koordinaten 48° 0′ N, 0° 43′ WKoordinaten: 48° 0′ N, 0° 43′ W
Höhe 33–108 m
Fläche 26,16 km2
Einwohner 2.249 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 86 Einw./km2
Postleitzahl 53260
INSEE-Code
Website www.entrammes.mairie53.fr/

Neues Rathaus (Mairie) von Entrammes

Entrammes ist eine französische Gemeinde mit 2.249 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Mayenne in der Region Pays de la Loire; sie gehört zum Arrondissement Laval und zum Kanton L’Huisserie (bis 2015: Kanton Laval-Est). Die Einwohner werden Entrammais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entrammes liegt etwa zehn Kilometer südsüdöstlich von Laval am Mayenne, der die Gemeinde im Westen begrenzt. Umgeben wird Entrammes von den Nachbargemeinden Laval im Norden und Nordwesten, Bonchamp-lès-Laval im Norden, Forcé im Nordosten, Parné-sur-Roc im Osten, Maisoncelles-du-Maine im Südosten, Villers-Charlemagne im Süden, Origné im Südwesten, Nuillé-sur-Vicoin im Westen sowie L’Huisserie im Westen und Nordwesten.

Ein Teil des Flugplatzes Laval-Entrammes liegt im nördlichen Gemeindegebiet. Durch Entrammes führt die Route nationale 162.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

863 wurde zwischen Karl dem Kahlen und dem bretonischen Herzog bzw. König Salomon der Vertrag von Entrammes geschlossen. Damit fiel ein kleiner Landstrich, der Entre-deux-Eaux, an die Bretagne.

Während des achten Religionskrieges gelang es der königlichen Armee mit Unterstützung englischer Auxiliartruppen am 2. Mai 1593, die katholische Liga bei Le Port-Ringeard zu besiegen. Der Sieg blieb jedoch für den Ausgang des Krieges weitgehend unbedeutend.

Am 26. Oktober 1793 kam es hier zu einer Schlacht zwischen den republikanischen Truppen und den Aufständischen der Vendée. Dabei gelang es den vereinigten und zahlenmäßig etwa doppelt überlegenen Truppen der Vendée, die Republikaner deutlich zu schlagen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.004 1.019 1.183 1.582 1.802 1.847 2.076 2.231
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Gemeinde Rosendahl in Nordrhein-Westfalen besteht seit 1970 eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Entrammes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien