Erg (Einheit)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Physikalische Einheit
Einheitenname Erg
Einheitenzeichen \mathrm{erg}
Physikalische Größe(n) Energie, Arbeit, innere Energie, Wärme
Formelzeichen W;\, A;\, E;\, U;\, Q
Dimension \mathsf{M\;L^2\;T^{-2} }
System CGS-Einheitensystem
In SI-Einheiten \mathrm{1 \, erg = 0{,}1 \; \mu J}
\mathrm{= 0{,}1 \cdot 10^{-6} \; \frac{kg \, m^2}{s^2} }
In CGS-Einheiten \mathrm{1 \, erg = 1 \;\frac{cm^2 \, g}{s^2} }
Abgeleitet von Dyn, Zentimeter

Das Erg ist eine Maßeinheit des CGS-Einheitensystems für die Größen Arbeit (griechisch: εργον ergon), Energie und Wärmemenge (Einheitenzeichen: erg).

\mathrm{1 \, \mathrm{erg} = 0{,}1 \; \mu J = 0{,}1 \cdot 10^{-6} J} bzw. 1~\mathrm{J}=1\cdot 10^{7}~\mathrm{erg}.

Eine Energie hat die Dimension

Energie = Kraft · Strecke
  = Masse · Beschleunigung · Strecke
  = Masse · (Strecke)²/(Zeit)²

und demnach im cgs-System die Einheit

1 erg = 1 g · cm²/s²
  = 1 dyn · cm.

Das Erg entspricht der im MKS-basierten SI-Einheiten-System üblichen gesetzlichen Einheit Joule (unterscheidet sich aber um einen Zahlenfaktor) und wird manchmal noch in der Mechanik und häufig in der Astrophysik verwendet, auch wenn es seit 1. Januar 1978 nicht mehr gesetzlich ist.

Siehe auch[Bearbeiten]