Es war einmal … unsere Erde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Es war einmal … unsere Erde
Originaltitel Il était une fois… notre Terre
Produktionsland Frankreich
Originalsprache Französisch
Jahr 2008
Länge 25 Minuten
Episoden 26
Genre Dokumentarfilm
Idee Albert Barillé
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
1. September 2013 auf Arte
Synchronisation

Es war einmal … unsere Erde (französisch Il était une fois… notre Terre) ist eine französische Zeichentrickserie, die 2008 entstand und zu einer Reihe von Serien mit dem Titel Es war einmal gehört. Es geht um ökologische Herausforderungen. „Der zeitlose Gelehrte Maestro will Kinder sensibilisieren für die Problematik der nachhaltigen Entwicklung. Schüler zwischen 13 und 14 Jahren werden in 26 Folgen mit Fragestellungen unserer Zeit konfrontiert wie Erderwärmung, Umweltverschmutzung, Entwaldung, Energieverschwendung, Armut und anderen. Der spielerisch-pädagogische Ansatz verbindet den Reiz einer kindgerechten Trickfilmreihe mit nachhaltigem Lerneffekt.“ (arte)[1]

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die einzelnen Folgentitel und deren Inhalt sind:[2][3]

Folgennummer Deutscher Titel Sendedaten Französischer Titel
1
Die Erben des Planeten
01.09.2013
Les Héritiers de la planète
2
Klimawandel: Der Treibhauseffekt
08.09.2013
Climat: Le Grand Nord
3
Wasserversorgung in Indien
15.09.2013
L'Eau précieuse en Inde
4
Wasserversorgung in der Sahelzone
22.09.2013
L'Eau précieuse du Sahel
5
Der tropische Regenwald
29.09.2013
La Forêt amazonienne
6
Woher kommt unsere Energie?
06.10.2013
Nos énergies s'épuisent
7
Fairer Handel
13.10.2013
Le Commerce équitable
8
Verschmutzung der Meere
20.10.2013
La Mer poubelle
9
Die Ökosysteme
27.10.2013
Les Écosystèmes
10
Wasser, das blaue Gold
03.11.2013
L'Eau précieuse dans le monde
11
Die Armut in der Welt
10.11.2013
La Pauvreté dans le monde
12
Unsere Wälder
17.11.2013
Forêts du monde
13
Die Überfischung der Meere
24.11.2013
La Pêche abusive
14
Woher kommt der Klimawandel?
24.11.2013
Climat: Origines
15
Landwirtschaft
01.12.2013
L'Agriculture
16
Artenvielfalt
08.12.2013
Climat: Les effets
17
Die Folgen der Klimaerwärmung
15.12.2013
Pasteur et les micro-organismes
18
Recycling
29.12.2013
Le Recyclage
19
Frauen weltweit
05.01.2014
Les Femmes dans le monde
20
Kinderarbeit
12.01.2014
Enfants au travail: Enfants soldats
21
Alternative Energien
19.01.2014
Énergies: Des solutions
22
Das Haus und die Stadt
26.01.2014
La Maison et la Ville
23
Klimawandel, was tun?
02.02.2014
Climat: Les solutions
24
Gesundheit und Bildung
09.02.2014
Santé, éducation
25
Neue Technologien
16.02.2014
Technologies
26
Die Welt von morgen
23.02.2014
Et demain?

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle französischer Sprecher deutscher Sprecher
Maestro Roger Carel Rainer Gerlach[4]
Ali Filipe Pirl
Annie Brigitte Lecordier Esra Vural
Anselm Lutz Schnell
Debbie Damineh Hojat
Indianer 2
Chinese
Bauer
Gorilla Baby
Edwin Gellner
Jumbo Tony Marot Christian Zeiger
Pierrette Marie-Laure Beneston Anne Düe
Pierrot Olivier Destrez Dirk Stollberg
Psi Anita Hopt
Salifou Marcel Mann
Salomon Bastian Sierich
Simon Sebastian Fitzner
Teigneux
Giftzwerg
Xavier Fagnon Jeffrey Wipprecht

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1] Wunschliste.de Beschreibung der Serie - Es war einmal... unsere Erde
  2. [2] Wunschliste.de Episoden
  3. Episodenliste zu Es war einmal … unsere Erde auf zeichentrickserien.de
  4. Synchronisation zum Es war einmal... unsere Erde (2009)-Trickfilm auf Deutsche Synchrondatei