Europawahl in Frankreich 2004

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
← 1999Europawahl in Frankreich 20042009 →
 %
30
20
10
0
28,9
16,7
12,0
9,8
7,4
6,7
5,9
2,6
1,7
4,9
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1999
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
+6,9
+3,9
+2,7
+4,1
-2,3
-6,4
-0,9
-2,6
-5,1
-4,1
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
b 1994 RPR/DL
f 1999 RPF und MPF gemeinsam
Französische Sitze im Europaparlament nach Fraktionen
       
Von 78 Sitzen entfallen auf:
  • Linke (PCF, PCR): 3
  • Sozialisten (PS): 31
  • Grüne/EFA (Verts): 6
  • Allianz d.Liberalen u.Demokraten (UDF): 11
  • Europäische Volkspartei (UMP): 17
  • Unabhängigkeit/Demokratie (MPF): 3
  • fraktionslos (FN): 7

Die Europawahl in Frankreich 2004 fand am 13. Juni 2004 im Rahmen der EU-weiten Europawahl 2004 statt. In Frankreich wurden 78 der 732 Sitze im Parlament vergeben, neun weniger als 1999.

Wahlrecht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals wurde mit einem neuen Wahlsystem gewählt. Frankreich wurde in acht regionale Wahlkreise unterteilt, in denen zwischen 3 und 14 Abgeordnete gewählt wurden. Die Wahlkreise waren: Nord-Ouest (12), Ouest (10), Est (10), Sud-Ouest (10), Sud-Est (13), Massif Central-Centre (6) und Île-de-France (14). Dazu kam der Wahlkreise Outre-Mer, in dem die Überseegebiete, sofern sie Teil der Europäischen Union waren, zusammengefasst waren und in dem drei Abgeordnete gewählt wurden. Pro Wahlkreis bestand eine Sperrklausel von 5 %.

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wahlbeteiligung in Frankreich lag bei 42,8 %.[1][2]

Partei(en) Europäische
Partei
Stimmen Anteil +/– Mandate +/– Fraktion
Parti socialiste SPE 4.960.756 28,90 % +6,96 31 +9 Sozialisten
Union pour un mouvement populaire EVP 2.856.368 16,64 % +3,82 17 +5 EVP-ED
Union pour la démocratie française EDP 2,053,446 11.96 % +2.68 11 +2 ALDE
Front National 1.684.947 9,81 % +4,12 7 +2 fraktionslos
Les Verts EGP 1.271.394 7,41 % -2.31 6 –3 Grüne/EFA
Mouvement pour la France 1.145.839 6,67 % F  3 –3 IND/DEM
Parti communiste français, Alliance pour l'Outre-merO PEL, – 1.009.976 5,88 % -0,90 3 –3 GUE/NGL
Lutte ouvrière, Ligue communiste révolutionnaire EAL 440.134 2,56 % -2,62 0 -5 GUE/NGL*
Chasse, pêche, nature, traditions 297.273 1,73 % -5,04 0 -6 EDD*
Rassemblement pour la France et l’indépendance de l’Europe AEN 291.234 1,70 % F 0 -7 UEN*
La France d'en bas 266.538 1,50 %
Andere Parteien (<1 %) 889.453 5,24 %
Summe 17.167.358 100,0 % 78 -9
* vor der Wahl
F MPF und RPF erhielten 1999 gemeinsam 2.304.285 Stimmen und 13,05 %.
O AOM nur im Wahlkreis Outre-mer, sie gewann dort einen Sitz für die Parti communiste réunionnais.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Élection européenne 2004. In: www.france-politique.fr. Abgerufen am 2. November 2016.
  2. Élus élections européennes 2004. In: www.france-politique.fr. Abgerufen am 2. November 2016.