Fabbrica Automobili Officine Trubetzkoy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fabbrica Automobili Officine Trubetzkoy
Rechtsform
Gründung 1924
Auflösung 1926
Sitz Mailand
Branche Automobilhersteller

Fabbrica Automobili Officine Trubetzkoy war ein italienischer Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Mailand begann 1924 mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Fadin. 1926 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fahrzeuge entstanden nach einer Lizenz von Derby. Im Angebot war eine Limousine 8/22 HP. Für den Antrieb sorgte ein Vierzylindermotor mit SV-Ventilsteuerung und 960 cm³ Hubraum von Chapuis-Dornier. Außerdem gab es das Sportmodell 10/24 HP, dessen Motor mit 1094 cm³ Hubraum über hängende Ventile verfügte. Die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit war mit 80 km/h für die Limousine und 120 km/h für das Sportmodell angegeben.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • Autorenkollektiv: Enzyklopädie des Automobils. Marken · Modelle · Technik. Weltbild Verlag, Augsburg, 1989