Storero Fabbrica Automobili

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Storero Fabbrica Automobili
Rechtsform
Gründung 1912
Auflösung 1919
Sitz Turin, Italien
Leitung Luigi Storero
Branche Automobilhersteller

Emblem
Storero von 1914

Storero Fabbrica Automobili war ein italienischer Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luigi Storero, der zuvor bei Scacchi & C., Fabbrica Automobili tätig war, gründete 1912 in Turin das Unternehmen Storero Fabbrica Automobili und begann mit der Produktion von Automobilen. 1919 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Modell war der 20/30 HP mit einem Vierzylindermotor mit 4398 cm³ Hubraum, der 30 PS leistete. Später kam das kleinere Modell 15/20 HP mit Vierzylindermotor und 3308 cm³ Hubraum dazu. Anfangs wurden einige Teile der Officine Meccaniche Beccaria verwendet.[1]

Ein Fahrzeug dieser Marke ist im Museo dell'Automobile Carlo Biscaretti di Ruffia in Turin zu besichtigen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Storero – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.