Formula TT 1989

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Formula-TT-Saison 1989 war die 13. in der Geschichte der Formula TT und wurde von der Fédération Internationale de Motocyclisme zum letzten Mal als offizielle Weltmeisterschaft ausgeschrieben.

Bei sechs Veranstaltungen wurden sechs Rennen ausgetragen.

Punkteverteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Punktewertung
Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Punkte 20 17 15 13 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1

In die Wertung kamen alle erzielten Resultate.

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rennergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3
1 14.05. JapanJapan Japan Sugo Michael Dowson Yasutomo Nagai Yukiya Ōshima
2 03.06. Isle of ManIsle of Man 71. Isle of Man TT Mountain Course Steve Hislop Brian Morrison Nick Jefferies
3 23.06. NiederlandeNiederlande 59. Dutch TT Assen Carl Fogarty Andreas Hofmann Roger Burnett
4 02.07. PortugalPortugal Portugal Vila Real Steve Hislop Carl Fogarty Brian Morrison
5 16.07. FinnlandFinnland Finnland Kouvola Carl Fogarty Steve Hislop Jari Suhonen
6 12.08. NordirlandNordirland 60. Ulster Grand Prix Dundrod Steve Hislop Carl Fogarty Steven Cull

Fahrerwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Carl Fogarty Honda 90
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Hislop Honda 82
3 NordirlandNordirland Robert Dunlop Honda 54
4 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Brian Morrison Honda 42
5 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Charlie Corner Honda 30
6 FinnlandFinnland Jari Suhonen Yamaha 28
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Nick Jefferies Yamaha 25
8 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Williams Yamaha 25
9 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Whitham Suzuki 21
10 AustralienAustralien Michael Dowson Yamaha 20
11 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dave Leach Yamaha 19
12 JapanJapan Yasutomo Nagai Yamaha 17
SchweizSchweiz Andreas Hofmann Kawasaki 17
14 JapanJapan Yukiya Ōshima Suzuki 15
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Roger Burnett Honda 15
NordirlandNordirland Steven Cull Norton 15
17 NeuseelandNeuseeland Robert Holden Honda 14
18 NordirlandNordirland Sam McClements Honda 14
19 AustralienAustralien Rob Phillis Kawasaki 13
20 JapanJapan Ken’ichirō Iwahashi Honda 11
AustralienAustralien Graeme McGregor Honda 11
22 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Doug Polen Suzuki 10
NiederlandeNiederlande Jeffrey de Vries Yamaha 10
24 JapanJapan Noboru Miura Honda 9
SchwedenSchweden Mikael Lundvall Kawasaki 9
26 NordirlandNordirland Phillip McCallen Honda 9
27 JapanJapan Mistuo Saito Yamaha 8
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy McGladdery Honda 8
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ian Jones Ducati 8
FinnlandFinnland Esko Kuparinen Honda 8
31 JapanJapan Jun Maeda Honda 7
SchweizSchweiz Toni Rohrer Honda 7
PortugalPortugal Pedro Batista Honda 7
SchwedenSchweden Christer Lindholm Suzuki 7
35 JapanJapan Shoji Miyazaki Honda 6
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Colin Gable Honda 6
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Trevor Nation Yamaha 6
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Russell Benney Honda 6
FinnlandFinnland Erkki Siukola Suzuki 6
NeuseelandNeuseeland Dennis Ireland Honda 6
41 JapanJapan Shoichi Tsukamoto Kawasaki 5
IrlandIrland Eddie Laycock Honda 5
43 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Toni Moran Yamaha 5
44 JapanJapan Tadaaki Hanamura Yamaha 4
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Ward Honda 4
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Brent Gladwin Honda 4
NordirlandNordirland Woolsey Coulter Honda 4
48 DeutschlandDeutschland Peter Rubatto Bimota 3
SchwedenSchweden Göran Forsslund Suzuki 3
50 JapanJapan Tadashi Ohshima Honda 2
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bob Jackson Honda 2
SchwedenSchweden Peter Sköld Honda 2
53 JapanJapan Tatsuro Arata Yamaha 1
SchwedenSchweden Peter Lindén Honda 1
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Lindsell Yamaha 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]