Formula TT 1988

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Formula-TT-Saison 1988 war die zwölfte in der Geschichte der Formula TT und wurde von der Fédération Internationale de Motocyclisme als offizielle Weltmeisterschaft ausgeschrieben.

Bei acht Veranstaltungen wurden acht Rennen ausgetragen.

Punkteverteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Punktewertung
Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Punkte 20 17 15 13 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1

In die Wertung kamen alle erzielten Resultate.

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Formula TT wurde 1988 nur in der TT-F1-Klasse ausgeschrieben. Diese ließ Viertakter von 600 bis 1000 cm³ Hubraum und Zweitakter mit Hubräumen von 350 bis 500 cm³ zu.
  • Das Rennen in den Niederlanden wurde im Rahmen des Motorrad-WM-Laufes der Dutch TT ausgetragen.
  • Das Rennen in Portugal musste wegen eines Unwetters abgebrochen werden und wurde mit halbierter Punktzahl gewertet.

Rennergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3
1 15.05. JapanJapan Japan Sugo Noboru Miura Takahiro Sohwa Shoji Miyazaki
2 04.06. Isle of ManIsle of Man 70. Isle of Man TT Mountain Course Joey Dunlop Nick Jefferies Roger Burnett
3 26.06. NiederlandeNiederlande 58. Dutch TT Assen Roger Burnett Andreas Hofmann Peter Rubatto
4 03.07. PortugalPortugal Portugal Vila Real Steve Williams Manuel Joao Sagres Dave Leach
5 17.07. FinnlandFinnland Finnland Kouvola Anders Andersson Peter Rubatto Joey Dunlop
6 30.07. NordirlandNordirland 59. Ulster Grand Prix Dundrod Carl Fogarty Steve Hislop Robert Dunlop
7 04.09. ItalienItalien Italien Enna Carl Fogarty Bodo Schmidt Oscar La Ferla
8 25.09. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien Donington Niall Mackenzie Roger Burnett Brian Morrison

Fahrerwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Carl Fogarty Honda 84
2 NordirlandNordirland Joey Dunlop Honda 63,5
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Roger Burnett Honda 52
4 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Williams Bimota-Yamaha 39
5 SchwedenSchweden Anders Andersson Suzuki 33
6 NordirlandNordirland Robert Dunlop Honda 33
7 DeutschlandDeutschland Peter Rubatto Bimota-Yamaha 32
8 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Nick Jefferies Honda 30
9 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Paul Iddon Bimota-Yamaha 30
10 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Hislop Honda 27
11 DeutschlandDeutschland Bodo Schmidt Bimota-Yamaha 26
12 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Brian Morrison Honda 24
13 JapanJapan Noboru Miura Honda 20
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Niall Mackenzie Honda 20
15 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dave Leach Bimota-Yamaha 18,5
16 JapanJapan Takahiro Sohwa Kawasaki 17
17 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ray Hutchinson Suzuki 16,5
18 JapanJapan Shoji Miyazaki Honda 15
ItalienItalien Oscar La Ferla Honda 15
20 SchweizSchweiz Andreas Hofmann Honda 14
21 JapanJapan Mistuo Saito Yamaha 13
22 NordirlandNordirland Brian Reid Kawasaki 13
23 MalaysiaMalaysia Chao Kit Choong Kawasaki 13
24 JapanJapan Shingo Kato Yamaha 11
SchweizSchweiz Edwin Weibel Honda 11
ItalienItalien Aldeo Presciutti Yamaha 11
27 JapanJapan Tatsuro Arata Yamaha 10
NordirlandNordirland Mark Farmer Suzuki 10
DeutschlandDeutschland Michael Galinski Bimota-Yamaha 10
FinnlandFinnland Raimo Vartiainen Suzuki 10
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Toni Moran Yamaha 10
32 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy McGladdery Suzuki 10
33 NeuseelandNeuseeland Gary Goodfellow Suzuki 9
FinnlandFinnland Erik Rosman Suzuki 9
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Keith Huewen Yamaha 9
36 PortugalPortugal Manuel Joao Sagres Suzuki 8,5
37 JapanJapan Akira Sakaguchi Honda 8
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Ward Suzuki 8
FinnlandFinnland Esko Kuparinen Kawasaki 8
ItalienItalien Roberto Biagioli Honda 8
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ron Haslam Honda 8
42 JapanJapan Ken’ichirō Iwahashi Honda 7
NiederlandeNiederlande Johnny Willemsen Suzuki 7
ItalienItalien Rocco Chiavaro Honda 7
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Darren Dixon Suzuki 7
46 JapanJapan Masari Sato Yamaha 6
NiederlandeNiederlande Henk van der Mark Bimota-Yamaha 6
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich David Griffith Honda 6
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dave Woolams Suzuki 6
50 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Asa Moyce Kawasaki 6
51 BelgienBelgien Ignace Parijs Yamaha 5,5
52 NeuseelandNeuseeland Aaron Slight Bimota 5
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Barry Woodland Bimota-Yamaha 5
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Wayne Mitchell Ducati 5
FinnlandFinnland Pentti Tolonen Suzuki 5
NiederlandeNiederlande Mile Pajic Kawasaki 5
57 PortugalPortugal Pedro Batista Suzuki 4,5
58 JapanJapan Moriyuki Mori Yamaha 4
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich George Linder Yamaha 4
BelgienBelgien Paul Ramon Honda 4
ItalienItalien Antonio Mancuso Suzuki 4
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geoff Johnson Yamaha 4
63 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phil Armes Suzuki 3,5
64 JapanJapan Tadaaki Hanamura Honda 3
NiederlandeNiederlande Jeffrey de Vries Yamaha 3
IrlandIrland Ronan Sherry Suzuki 3
FinnlandFinnland Jari Kivilä Suzuki 3
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Ward Suzuki 3
ItalienItalien Enrico Fugardi Suzuki 3
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ray Stringer Suzuki 3
71 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Caffrey Yamaha 3
FrankreichFrankreich Marc Granié Suzuki 3
73 PortugalPortugal Fernando Jardin Yamaha 2,5
74 JapanJapan Kohishi Kobayashi Honda 2
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phil Nichols Yamaha 2
NordirlandNordirland Paul Cranston Honda 2
DeutschlandDeutschland Martin Grein Suzuki 2
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mark Linscott Suzuki 2
79 PortugalPortugal Eduardo Pascarenhas Suzuki 1,5
80 JapanJapan Kazuma Morimitsu Honda 1
KanadaKanada Kevin Wilson Suzuki 1
SchweizSchweiz Christian Monsch Honda 1
FinnlandFinnland Juha Suur-Inkeroinen Yamaha 1
IrlandIrland Eddie Laycock Yamaha 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]