Gerichtsbezirk Hallein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerichtsbezirk Hallein
Karte des Gerichtsbezirks Hallein
 Gerichtsbezirk Hallein
 Landesgericht Salzburg
Basisdaten
Bundesland Salzburg
Bezirk Hallein
Sitz des Gerichts Hallein
Kennziffer 5022
zuständiges Landesgericht  Salzburg
Fläche 668,51 km2 (2016)
Einwohner 59.819 (1. Jänner 2017)

Der Gerichtsbezirk Hallein ist einer von acht Gerichtsbezirken in Salzburg und ist deckungsgleich mit dem politischen Bezirk Hallein. Der übergeordnete Gerichtshof ist das Landesgericht Salzburg.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marktgemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1923 wurde der Gerichtsbezirk Golling aufgelöst und die Gemeinden dem Gerichtsbezirk Hallein zugewiesen.

Am 1. Jänner 2003 wurde der Gerichtsbezirk Abtenau (Gemeinden Abtenau, Annaberg-Lungötz und Rußbach am Paß Gschütt) aufgelassen und die Gemeinden wurden dem Gerichtsbezirk Hallein angegliedert.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]