Guainía

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guainía
Flagge
Wappen
Daten
Hauptstadt Puerto Inírida
Gouverneur Javier Eliécer Zapata Parrado (2016–2019)
Fläche 72.238 km²
Einwohner (Gesamt)
 – Volkszählung 2005
 – Bevölkerungsdichte
 
35.230 
0,5 Einwohner/km²
Urbanisierung 15,5%
Alphabetisierungsrate 65%
Gemeindeanzahl 11
Volksbezeichnung
Wichtige Städte
Karte
Ecuador Peru Brasilien Niederlande Venezuela Panama Departamento del Atlántico Departamento del Magdalena La Guajira Departamento de Bolívar Departamento del Cesar Departamento de Norte de Santander Departamento de Sucre Departamento de Córdoba Departamento de Antioquia Departamento de Santander Departamento del Chocó Departamento del Arauca Departamento de Casanare Departamento de Boyacá Departamento de Caldas Departamento de Risaralda Quindío Bogotá Cundinamarca Tolima Valle del Cauca Departamento de Cauca Departamento de Nariño Departamento de Huila Departamento de Putumayo Vichada Meta (Kolumbien) Guainía Guaviare Departamento de Caquetá Departamento del Vaupés Departamento de AmazonasLage von Guainía in Kolumbien
Über dieses Bild

Das Departamento de Guainía ist eine Provinz im Osten Kolumbiens. Es grenzt im Osten an Venezuela und im Süden an Brasilien, im Westen an die Provinzen Vaupés und Guaviare und nördlich liegt Vichada.

Die Wirtschaft ist wenig ausgeprägt. Es gibt neben der Landwirtschaft noch Fischfang, Jagd und Viehhaltung sowie in den bergigen Bereichen an den Grenzen zu Venezuela und Brasilien Gold- und Diamantenvorkommen.

Die Bevölkerungsmehrheit bilden Ureinwohner verschiedener Stämme des Gebietes.

Administrative Unterteilung[Bearbeiten]

Das Departamento de Guainía besteht aufgrund der geringen Besiedelung aus einer Gemeinde (Municipio) und acht Ämtern („Corregimientos Departamentales“ gekennzeichnet mit CD am Ende) mit ähnlichen Aufgaben aber sehr wenigen Einwohnern. Im Folgenden verzeichnet sind die Gemeinde und die acht Ämter mit ihrer Gesamteinwohnerzahl aus der Volkszählung des kolumbianischen Statistikamtes DANE aus dem Jahr 2005, hochgerechnet für das Jahr 2016.

Gemeinde Einwohnerzahl 2016[1]
Inírida 19.983
Barranco Minas CD 4.903
Mapiripana CD 2.816
San Felipe CD 2.132
Puerto Colombia CD 4.833
La Guadalupe CD 374
Cacahual CD 2.582
Pana Pana CD 3.253
Morichal CD 1.247

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien auf der offiziellen Seite vom DANE