Guillaume Van Keirsbulck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Guillaume Van Keirsbulck Straßenradsport
Guillaume Van Keirsbulck (2016)
Guillaume Van Keirsbulck (2016)
Zur Person
Geburtsdatum 14. Februar 1991
Nation BelgienBelgien Belgien
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team CCC Team
Funktion Fahrer
Wichtigste Erfolge

Gesamtwertung Drei Tage von De Panne 2014

Letzte Aktualisierung: 26. Oktober 2018

Guillaume Van Keirsbulck (* 14. Februar 1991 in Roeselare) ist ein belgischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schon in der Jugend- und der Junioren-Klasse konnte Guillaume Van Keirsbulck Titel und Erfolge erringen: 2006 und 2007 wurde er belgischer Jugendmeister im Einzelzeitfahren, 2009 gewann er den Pavé de Roubaix (das Junioren-Rennen von Paris–Roubaix), und 2009 wurde er jeweils Sechster der Junioren-Europameisterschaft im Einzelzeitfahren und der Niedersachsen-Rundfahrt der Junioren.

2011 bis 2016 fuhr Van Keirsbulck für das UCI WorldTeam Quickstep und gewann in dieser Zeit u. a. 2014 die Gesamtwertung der Drei Tage von De Panne und eine Etappe des UCI WorldTour-Rennens Eneco Tour.

2017 wechselte er zum Professional Continental Team Wanty-Groupe Gobert, für das er zu Beginn seiner ersten Saison dort das Eintagesrennen Le Samyn gewann. Auf der vierten Etappe der Tour de France 2017 fuhr er über 190 Kilometer als alleiniger Ausreißer vor dem Feld und wurde dafür mit der roten Startnummer als kämpferischster Fahrer ausgezeichnet.[1]

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guillaume Van Keirsbulck ist der Enkel des Profi-Weltmeisters im Straßenrennen von 1963, Benoni Beheyt. Auch sein Vater Kurt Van Keirsbulck war Rennfahrer.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009
2011
2013
2014
2017
2018
2019

Grand-Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
Pink jersey Giro d’Italia - - - - - - -
Yellow jersey Tour de France - - - - 147 123
red jersey Vuelta a España 125 - - - - -

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Guillaume Van Keirsbulck – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Van Keirsbulcks 190-Kilometer-Solo bleibt nur eine Randnotiz. radsport-news.com, 4. Juli 2017, abgerufen am 4. Juli 2017.