Wanty-Groupe Gobert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wanty-Groupe Gobert
Logo von Accent Jobs-Wanty
Teamdaten
UCI-Code WGG
Nationalität BelgienBelgien Belgien
Lizenz UCI Professional Continental Team
Betreiber Belgian Pro Cycling Team NV
Erste Saison 2008
Disziplin Straße
Radhersteller Cube[1]
General-Manager BelgienBelgien Jean-François Bourlart
Sportl. Leiter BelgienBelgien Steven De Neef
BelgienBelgien Sébastien Demarbaix
BelgienBelgien Jean-Marc Rossignon
BelgienBelgien Hilaire Van Der Schueren
Namensgeschichte
Jahre Name
2008
2009–2010
2011
2012
2013
2014–
Willems Veranda
Verandas Willems
Veranda’s Willems-Accent
Accent Jobs-Willems Veranda’s
Accent Jobs-Wanty
Wanty-Groupe Gobert
Trikot
Trikot Wanty-Groupe Gobert
Website
wanty-groupegobert.be

Wanty-Groupe Gobert ist ein belgisches Radsportteam im Straßenradsport mit Sitz in Isières.

Die Mannschaft wurde 2008 gegründet und nahm zunächst als UCI Continental Team an internationalen Radrennen, insbesondere der UCI Europe Tour teil. Manager ist Olivier Bill, der von den Sportlichen Leitern Jean-Marc Rossignon, Thierry Marichal und Jean-François Bourlart unterstützt wird. Ab der Saison 2011 geht die Mannschaft als UCI Professional Continental Team an den Start. Nach der Auflösung des Vacansoleil-DCM übernahm dessen bisheriger Sportlicher Leiter Hilaire van der Schueren die Mannschaft und Wanty wurde neuer erster Namenssponsor.[2]

Saison 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
1. März BelgienBelgien Le Samyn 1.1 BelgienBelgien Guillaume Van Keirsbulck
3.-6. Mai FrankreichFrankreich Gesamtwertung Rhône-Alpes Isère Tour 2.2 NiederlandeNiederlande Marco Minnaard
27.-28. Mai FrankreichFrankreich Gesamtwertung Tour du Jura Cycliste 2.2 BelgienBelgien Thomas Degand
18. August FrankreichFrankreich 4. Etappe Tour du Limousin 2.1 FrankreichFrankreich Guillaume Martin
23. August BelgienBelgien Druivenkoers 1.1 BelgienBelgien Jerome Baugnies
20. September BelgienBelgien Omloop van het Houtland 1.1 BelgienBelgien Tom Devriendt
23. September FrankreichFrankreich 1. Etappe Tour du Gévaudan Languedoc-Roussillon 2.2 FrankreichFrankreich Guillaume Martin
24. September BelgienBelgien Gooikse Pijl 1.2 BelgienBelgien Kenny Dehaes
23.-24. September FrankreichFrankreich Gesamtwertung Tour du Gévaudan Languedoc-Roussillon 2.2 FrankreichFrankreich Guillaume Martin
27. September ItalienItalien 2. Etappe Giro della Toscana 2.1 FrankreichFrankreich Guillaume Martin
26.-27. September ItalienItalien Gesamtwertung Giro della Toscana 2.1 FrankreichFrankreich Guillaume Martin
28. September ItalienItalien Coppa Sabatini 1.1 ItalienItalien Andrea Pasqualon
Union-Cycliste-Internationale-Logo.svg Teamwertung UCI Europe Tour 2017

Zugänge – Abgänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zugänge Team 2016 Abgänge Team 2017
FrankreichFrankreich Fabien Doubey Neoprofi BelgienBelgien Gaëtan Bille Vérandas Willems-Crelan
NiederlandeNiederlande Wesley Kreder Roompot Oranje Peloton BelgienBelgien Dimitri Claeys Cofidis, Solutions Crédits
FrankreichFrankreich Guillaume Levarlet HP-BTP Auber 93 BelgienBelgien Antoine Demoitié gestorben
BelgienBelgien Xandro Meurisse Crelan-Vastgoedservice Continental Team BelgienBelgien Boris Dron Laufbahn beendet
FrankreichFrankreich Yoann Offredo FDJ ItalienItalien Enrico Gasparotto Bahrain-Merida
ItalienItalien Andrea Pasqualon Team Roth BelgienBelgien Roy Jans WB Veranclassic Aqua Protect
NeuseelandNeuseeland Dion Smith ONE Pro Cycling ItalienItalien Marco Marcato UAE Team Emirates
BelgienBelgien Guillaume Van Keirsbulck Etixx-Quick Step BelgienBelgien Lander Seynaeve Roubaix Lille Métropole
BelgienBelgien Pieter Vanspeybrouck Topsport Vlaanderen-Baloise DeutschlandDeutschland Björn Thurau Kuwait-Cartucho.es

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikidata-logo S.svg   NameGeburtsdatum Vorheriges Team 
ITA Simone Antonini12. Februar 1991Marchiol Emisfero (2014)
BEL Frederik Backaert13. März 1990EFC-Omega Pharma-Quick Step (2013)
BEL Jérôme Baugnies1. April 1987To Win-Josan (2013)
BEL Thomas Degand13. Mai 1986IAM (2015)
BEL Kenny Dehaes10. November 1984Lotto-Soudal (2015)
BEL Tom Devriendt29. Oktober 19913M (2014)
FRA Fabien Doubey21. Oktober 1993CC Étupes (2016)
NED Wesley Kreder4. November 1990Roompot-Oranje Peloton (2016)
FRA Guillaume Levarlet25. Juli 1985HP BTP-Auber 93 (2016)
FRA Guillaume Martin9. Juni 1993CC Étupes (2015)
GBR Mark McNally20. Juli 1989Madison Genesis (2015)
BEL Xandro Meurisse31. Januar 1992Crelan-Vastgoedservice (2016)
NED Marco Minnaard11. April 1989Rabobank Development (2013)
ITA Danilo Napolitano31. Januar 1981Acqua & Sapone (2012)
FRA Yoann Offredo12. November 1986FDJ (2016)
ITA Andrea Pasqualon2. Januar 1988Roth (2016)
NZL Dion Smith3. März 1993ONE Pro Cycling (2017)
BEL Robin Stenuit16. Juni 1990Veranclassic-Ekoï (2015)
BEL Guillaume Van Keirsbulck14. Februar 1991Etixx-Quick Step (2016)
BEL Kévin Van Melsen1. April 1987Bodysol-Euromillions-Pôle Continental Wallon (2008)
BEL Pieter Vanspeybrouck10. Februar 1987Topsport Vlaanderen-Baloise (2016)
BEL Frederik Veuchelen4. September 1978Vacansoleil-DCM (2013)
NED Jasper de Laat (1. Aug.–31. Dez., Stagiaire)17. Februar 1994
BEL Brecht Dhaene (1. Aug.–31. Dez., Stagiaire)29. November 1988Verandas Willems (2016)
USA Thomas Gibbons (1. Aug.–31. Dez., Stagiaire)6. Dezember 1989

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UCI Africa Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009-2010 - -
2011 16. BelgienBelgien Thomas Degand (112.)
2012-2013 - -
2014 6. BelgienBelgien Roy Jans (44.)
2015 15. BelgienBelgien Tim De Troyer (115.)
2016 - -

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009-2012 - -
2013 35. KanadaKanada Will Routley (215.)
2014-2016 - -

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009-2010 - -
2011 35. AustralienAustralien David Kemp (73.)
2012-2015 - -
2016 73. BelgienBelgien Roy Jans (339.)

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 28. NiederlandeNiederlande Stefan van Dijk (25.)
2010 9. NiederlandeNiederlande Stefan van Dijk (2.)
2011 14. NiederlandeNiederlande Stefan van Dijk (6.)
2012 20. BelgienBelgien Steven Caethoven (39.)
2013 26. LuxemburgLuxemburg Jempy Drucker (39.)
2014 2. LuxemburgLuxemburg Jempy Drucker (12.)
2015 7. BelgienBelgien Roy Jans (14.)
2016 1. BelgienBelgien Kenny Dehaes (12.)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wanty-Groupe Gobert auf radsportseiten.net
  2. Van der Schueren übernimmt Zweitdivisionär Accent Jobs-Wanty auf radsport-news.com vom 1. Oktober 2013