Heineken Cup 1998/99

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Heineken Cup 1998/99 war die vierte Ausgabe des Heineken Cup, dem wichtigsten europäischen Pokalwettbewerb im Rugby Union. Beteiligt waren 16 Mannschaften aus vier Ländern. Nicht vertreten waren Mannschaften aus England, darunter Titelverteidiger Bath Rugby, da sich der englische Verband Rugby Football Union mit den Organisatoren in Bezug auf Spieldaten und Finanzen nicht einig war. Das Finale fand am 30. Januar 1999 im Stadion Lansdowne Road in Dublin statt. Pokalsieger wurde die irische Mannschaft Ulster Rugby, die im Endspiel US Colomiers aus Frankreich schlug.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Teilnehmer wurden in vier Gruppen mit je vier Mannschaften eingeteilt. Jede Mannschaft absolvierte je ein Heimspiel und ein Auswärtsspiel gegen die drei Gruppengegner. Für das Viertelfinale qualifizierten sich jeweils die zwei Besten der Gruppe.

Die Punkte wurden wie folgt verteilt:

  • 2 Punkte für einen Sieg
  • 1 Punkt für ein Unentschieden

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Für Viertelfinale qualifiziert
  • In Klammern: Platzierung auf der Viertelfinal-Setzliste

    Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Tabellen-
    punkte
    1. FrankreichFrankreich Stade Français (2) 6 5 0 1 219:117 + 102 10
    2. WalesWales Llanelli RFC (8) 6 3 0 3 113:180 - 67 6
    3. Irland Leinster Rugby 6 2 0 4 141:124 + 17 4
    4. FrankreichFrankreich CA Bègles-Bordeaux 6 2 0 4 127:179 - 52 4
    Datum Begegnung Ergebnis
    19. September 1998 Llanelli - Leinster 27:33
    19. September 1998 Bordeaux - Stade 28:39
    25. September 1998 Leinster - Stade 17:28
    26. September 1998 Llanelli - Bordeaux 22:10
    9. Oktober 1998 Leinster - Bordeaux 9:3
    9. Oktober 1998 Stade - Llanelli 49:3
    Datum Begegnung Ergebnis
    17. Oktober 1998 Stade - Leinster 56:31
    18. Oktober 1998 Bordeaux - Llanelli 48:10
    31. Oktober 1998 Llanelli - Stade 17:13
    31. Oktober 1998 Bordeaux - Leinster 31:10
    6. November 1998 Leinster - Llanelli 27:34
    7. November 1998 Stade - Bordeaux 34:21

    Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Tabellen-
    punkte
    1. FrankreichFrankreich USA Perpignan (1) 6 5 0 1 238:108 + 130 10
    2. Irland Munster Rugby (5) 6 4 1 1 144:108 + 36 9
    3. WalesWales Neath RFC 6 1 1 4 118:194 - 76 3
    4. ItalienItalien Petrarca Rugby Padova 6 2 0 4 79:169 - 90 2
    Datum Begegnung Ergebnis
    19. September 1998 Munster - Padova 20:13
    19. September 1998 Neath - Perpignan 33:51
    26. September 1998 Munster - Neath 34:10
    27. September 1998 Perpignan - Padova 67:8
    10. Oktober 1998 Perpignan - Munster 41:24
    10. Oktober 1998 Padova - Neath 28:17
    Datum Begegnung Ergebnis
    17. Oktober 1998 Neath - Munster 18:18
    17. Oktober 1998 Padova - Perpignan 6:14
    31. Oktober 1998 Munster - Perpignan 13:5
    31. Oktober 1998 Neath - Padova 16:3
    6. November 1998 Perpignan - Neath 60:24
    7. November 1998 Padova - Munster 21:35

    Gruppe 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Tabellen-
    punkte
    1. Irland Ulster Rugby (3) 6 4 1 1 197:168 + 29 9
    2. FrankreichFrankreich Stade Toulousain (6) 6 4 0 2 234:103 + 131 8
    3. SchottlandSchottland Edinburgh Reivers 6 2 1 3 179:146 + 33 5
    4. WalesWales Ebbw Vale RFC 6 1 0 5 114:307 - 193 2
    Datum Begegnung Ergebnis
    18. September 1998 Ulster - Edinburgh 38:38
    19. September 1998 Toulouse - Ebbw Vale 108:16
    26. September 1998 Edinburgh - Ebbw Vale 41:17
    26. September 1998 Toulouse - Ulster 39:3
    10. Oktober 1998 Ebbw Vale - Ulster 28:61
    10. Oktober 1998 Edinburgh - Toulouse 25:29
    Datum Begegnung Ergebnis
    16. Oktober 1998 Ulster - Toulouse 29:24
    17. Oktober 1998 Ebbw Vale - Edinburgh 16:43
    30. Oktober 1998 Ulster - Ebbw Vale 43:18
    31. Oktober 1998 Toulouse - Edinburgh 23:11
    6. November 1998 Ebbw Vale - Toulouse 19:11
    7. November 1998 Edinburgh - Ulster 21:23

    Gruppe 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Tabellen-
    punkte
    1. FrankreichFrankreich US Colomiers (4) 6 4 0 2 176:121 + 55 8
    2. WalesWales Pontypridd RFC (7) 6 3 0 3 160:141 + 19 6
    3. ItalienItalien Benetton Rugby Treviso 6 3 0 3 142:150 - 8 6
    4. SchottlandSchottland Glasgow Caledonians 6 2 0 4 121:187 - 66 4
    Datum Begegnung Ergebnis
    19. September 1998 Treviso - Colomiers 19:22
    20. September 1998 Glasgow - Pontypridd 21:43
    26. September 1998 Pontypridd - Colomiers 32:27
    26. September 1998 Treviso - Glasgow 34:15
    9. Oktober 1998 Pontypridd - Treviso 13:22
    10. Oktober 1998 Colomiers - Glasgow 34:16
    Datum Begegnung Ergebnis
    17. Oktober 1998 Colomiers - Pontypridd 35:21
    18. Oktober 1998 Glasgow - Treviso 40:27
    31. Oktober 1998 Treviso - Pontypridd 33:19
    1. November 1998 Glasgow - Colomiers 26:17
    6. November 1998 Colomiers - Treviso 41:7
    7. November 1998 Pontypridd - Glasgow 32:3

    Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    11. Dezember 1998
    19:15 Uhr
    Irland Ulster Rugby 15 : 13 FrankreichFrankreich Stade Toulousain Ravenhill Stadium, Belfast
    Zuschauer: 11.500
    Schiedsrichter: Brian Campsall (England)
    Straftritte: Mason (3)
    Dropgoals: Humphreys (2)
    Bericht Versuche: Pelous
    Erhöhungen: Ougier (1)
    Straftritte: Delaigue (2)

    12. Dezember 1998
    15:00 Uhr
    FrankreichFrankreich USA Perpignan 34 : 17 WalesWales Llanelli RFC Stade Aimé-Giral, Perpignan
    Zuschauer: 10.000
    Schiedsrichter: Alan Lewis (Irland)
    Versuche: Bellot, Joubert, Laporte
    Erhöhungen: Arandiga (1), Camberabero (1)
    Straftritte: Bellot (3), Camberabero (2)
    Bericht Versuche: Williams
    Erhöhungen: Jones (4)

    12. Dezember 1998
    15:30 Uhr
    FrankreichFrankreich Stade Français 71 : 14 WalesWales Pontypridd RFC Stade Jean-Bouin, Paris
    Zuschauer: 5.000
    Schiedsrichter: Chuck Muir (Schottland)
    Versuche: Domínguez (2), George, Gomes, Mytton, Laussucq, Loustau, Moscato, Pool-Jones, de Villiers
    Erhöhungen: Domínguez (10)
    Straftritte: Domínguez (1)
    Bericht Versuche: Lewis, Wyatt
    Erhöhungen: Jenkins (1), Wyatt (1)

    13. Dezember 1998
    15:00 Uhr
    FrankreichFrankreich US Colomiers 23 : 9 Irland Munster Rugby Stade Selery, Colomiers
    Zuschauer: 8.000
    Schiedsrichter: Nigel Whitehouse (Wales)
    Versuche: de Giusti, Peysson
    Erhöhungen: Labit (2)
    Straftritte: Labit (3)
    Bericht Straftritte: Keane (3)

    Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    9. Januar 1999
    13:00 Uhr
    Irland Ulster Rugby 33 : 27 FrankreichFrankreich Stade Français Ravenhill Stadium, Belfast
    Zuschauer: 20.000
    Schiedsrichter: Jim Fleming (Schottland)
    Versuche: Humphreys, McKinty
    Erhöhungen: Mason (1)
    Straftritte: Mason (5)
    Dropgoals: Humphreys (1), Mason (1)
    Bericht Versuche: Juillet (2), Lièvremont
    Erhöhungen: Domínguez (3)
    Straftritte: Domínguez (2)

    9. Januar 1999
    14:45 Uhr
    FrankreichFrankreich US Colomiers 10 : 6 FrankreichFrankreich USA Perpignan Stadium Municipal, Toulouse
    Zuschauer: 30.000
    Schiedsrichter: Joël Dumé (Frankreich)
    Versuche: Skrela
    Erhöhungen: Skrela (1)
    Straftritte: Labit (1)
    Bericht Straftritte: Bellot (2)

    Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    30. Januar 1999
    14:45 Uhr
    Irland Ulster Rugby 21 : 6 FrankreichFrankreich US Colomiers Lansdowne Road, Dublin
    Zuschauer: 49.000
    Schiedsrichter: Clayton Thomas (Wales)
    Straftritte: Mason (6)
    Dropgoals: Humphreys (1)
    Bericht Straftritte: Carré (1), Labit (1)

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]