Heineken Cup 2011/12

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Heineken Cup

Der Heineken Cup 2011/12 war die 17. Ausgabe des Heineken Cup, des wichtigsten europäischen Pokalwettbewerbs im Rugby Union. Es waren 24 Mannschaften aus sechs Ländern beteiligt. Der Wettbewerb begann am 11. Oktober 2011, das Finale fand am 19. Mai 2012 im Twickenham Stadium in London statt. Das irische Team Leinster Rugby konnte seinen Titel erfolgreich verteidigen.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Teilnehmer wurden am 7. Juni 2011 in sechs Gruppen mit je vier Mannschaften eingeteilt. Die Setzreihenfolge basierte auf den Ergebnissen der einzelnen Vereine in den vorangegangenen Jahren. Jede Mannschaft spielte je ein Heim- und ein Auswärtsspiel gegen die drei Gruppengegner. In der Gruppenphase erhielten die Mannschaften:

  • vier Punkte für einen Sieg
  • zwei Punkte für ein Unentschieden
  • einen Bonuspunkt bei vier oder mehr Versuchen
  • einen Bonuspunkt bei einer Niederlage mit sieben oder weniger Punkten Differenz

Für das Viertelfinale qualifizierten sich die sechs Gruppensieger (nach Anzahl gewonnener Punkte auf den Plätzen 1-6 klassiert) und die zwei besten Gruppenzweiten (auf den Plätzen 7-8 klassiert). Mannschaften auf den Plätzen 1-4 hatten im Viertelfinale Heimrecht. Es spielten der Erste gegen den Achten, der Zweite gegen den Siebten, der Dritte gegen den Sechsten und der Vierte gegen den Fünften. Drei der vier übrig gebliebenen Gruppenzweiten qualifizierten sich für das Viertelfinale im European Challenge Cup 2011/12.

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gruppensieger, für Viertelfinale qualifiziert
  • Zwei beste Gruppenzweite, für Viertelfinale qualifiziert
  • Dritt- bis fünftbeste Gruppenzweite, qualifiziert für Viertelfinale des European Challenge Cup
  • Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Bonus-
    punkte
    Tabellen-
    punkte
    1. Irland Munster Rugby 6 6 0 0 163:118 + 45 1 25
    2. WalesWales Scarlets 6 3 0 3 119:124 − 5 3 15
    3. EnglandEngland Northampton Saints 6 2 0 4 176:160 + 16 4 12
    4. FrankreichFrankreich Castres Olympique 6 1 0 5 111:167 − 56 3 7
    12. November 2011
    15:00 WEZ
    Scarlets 31 : 23 Castres Olympique Parc y Scarlets, Llanelli
    Zuschauer: 7.860
    Bericht

    12. November 2011
    18:00 WEZ
    Munster Rugby 23 : 21 Northampton Saints Thomond Park, Limerick
    Zuschauer: 25.543
    Bericht

    18. November 2011
    20:00 WEZ
    Northampton Saints 23 : 28 Scarlets Franklin’s Gardens, Northampton
    Zuschauer: 13.475
    Bericht

    19. November 2011
    16:40 MEZ
    Castres Olympique 24 : 27 Munster Rugby Stade Ernest-Wallon, Toulouse
    Zuschauer: 13.500
    Bericht

    10. Dezember 2011
    15:40 WEZ
    Scarlets 14 : 17 Munster Rugby Parc y Scarlets, Llanelli
    Zuschauer: 13.183
    Bericht

    10. Dezember 2011
    14:30 MEZ
    Castres Olympique 41 : 22 Northampton Saints Stade Pierre-Antoine, Castres
    Zuschauer: 5.000
    Bericht

    18. Dezember 2011
    12:45 WEZ
    Munster Rugby 19 : 13 Scarlets Thomond Park, Limerick
    Zuschauer: 25.600
    Bericht

    18. Dezember 2011
    15:00 WEZ
    Northampton Saints 45 : 0 Castres Olympique Franklin’s Gardens, Northampton
    Zuschauer: 11.670
    Bericht

    14. Januar 2012
    13:30 WEZ
    Scarlets 17 : 29 Northampton Saints Parc y Scarlets, Llanelli
    Zuschauer: 9.869
    Bericht

    14. Januar 2012
    15:40 WEZ
    Munster Rugby 26 : 10 Castres Olympique Thomond Park, Limerick
    Zuschauer: 25.600
    Bericht

    21. Januar 2012
    18:00 WEZ
    Northampton Saints 36 : 51 Munster Rugby Stadium:mk, Milton Keynes
    Zuschauer: 22.220
    Bericht

    21. Januar 2012
    19:00 MEZ
    Castres Olympique 13 : 16 Scarlets Stade Pierre-Antoine, Castres
    Zuschauer: 6.500
    Bericht

    Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Bonus-
    punkte
    Tabellen-
    punkte
    1. SchottlandSchottland Edinburgh Rugby 6 5 0 1 156:138 + 18 2 22
    2. WalesWales Cardiff Blues 6 5 0 1 145:110 + 35 1 21
    3. FrankreichFrankreich Racing Métro 92 6 1 0 5 160:190 − 30 5 9
    4. EnglandEngland London Irish 6 1 0 5 116:139 − 23 5 9


    11. November 2011
    21:00 MEZ
    Racing Métro 92 20 : 26 Cardiff Blues Stade Olympique Yves-du-Manoir, Colombes
    Zuschauer: 9.125
    Bericht

    12. November 2011
    13:30 WEZ
    London Irish 19 : 20 Edinburgh Rugby Madejski Stadium, Reading
    Zuschauer: 6.712
    Bericht

    18. November 2011
    20:00 WEZ
    Cardiff Blues 24 : 18 London Irish Cardiff City Stadium, Cardiff
    Zuschauer: 10.358
    Bericht

    18. November 2011
    20:00 WEZ
    Edinburgh Rugby 48 : 47 Racing Métro 92 Murrayfield Stadium, Edinburgh
    Zuschauer: 5.809
    Bericht

    9. Dezember 2011
    20:00 WEZ
    Cardiff Blues 25 : 8 Edinburgh Rugby Cardiff City Stadium, Cardiff
    Zuschauer: 6.102
    Bericht

    10. Dezember 2011
    16:40 MEZ
    Racing Métro 92 14 : 34 London Irish Stade Olympique Yves-du-Manoir, Colombes
    Zuschauer: 8.112
    Bericht

    16. Dezember 2011
    20:00 WEZ
    Edinburgh Rugby 19 : 12 Cardiff Blues Murrayfield Stadium, Edinburgh
    Zuschauer: 4.384
    Bericht

    17. Dezember 2011
    15:00 WEZ
    London Irish 19 : 25 Racing Métro 92 Madejski Stadium, Reading
    Zuschauer: 7.011
    Bericht

    13. Januar 2012
    21:00 MEZ
    Racing Métro 92 24 : 27 Edinburgh Rugby Stade Olympique Yves-du-Manoir, Colombes
    Zuschauer: 6.113
    Bericht

    14. Januar 2012
    15:40 WEZ
    London Irish 15 : 22 Cardiff Blues Madejski Stadium, Reading
    Zuschauer: 9.923
    Bericht

    22. Januar 2012
    15:15 WEZ
    Cardiff Blues 36 : 30 Racing Métro 92 Cardiff City Stadium, Cardiff
    Zuschauer: 8.091
    Bericht

    22. Januar 2012
    15:15 WEZ
    Edinburgh Rugby 34 : 11 London Irish Murrayfield Stadium, Edinburgh
    Zuschauer: 10.892
    Bericht

    Gruppe 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Bonus-
    punkte
    Tabellen-
    punkte
    1. Irland Leinster Rugby 6 5 1 0 172:88 + 84 2 24
    2. SchottlandSchottland Glasgow Warriors 6 2 1 3 106:133 − 27 2 12
    3. EnglandEngland Bath Rugby 6 2 0 4 122:151 − 29 3 11
    4. FrankreichFrankreich Montpellier Hérault RC 6 1 2 3 84:112 − 28 2 10
    12. November 2011
    14:30 MEZ
    Montpellier Hérault RC 16 : 16 Leinster Rugby Stade de la Mosson, Montpellier
    Zuschauer: 20.182
    Bericht

    13. November 2011
    12:45 WEZ
    Glasgow Warriors 26 : 21 Bath Rugby Firhill Stadium, Glasgow
    Zuschauer: 4.208
    Bericht

    20. November 2011
    12:45 WEZ
    Leinster Rugby 38 : 13 Glasgow Warriors RDS Arena, Dublin
    Zuschauer: 17.924
    Bericht

    20. November 2011
    15:00 WEZ
    Bath Rugby 16 : 13 Montpellier Hérault RC Recreation Ground, Bath
    Zuschauer: 11.785
    Bericht

    11. Dezember 2011
    12:45 WEZ
    Glasgow Warriors 20 : 15 Montpellier Hérault RC Firhill Stadium, Glasgow
    Zuschauer: 5.287
    Bericht

    11. Dezember 2011
    12:45 WEZ
    Bath Rugby 13 : 18 Leinster Rugby Recreation Ground, Bath
    Zuschauer: 12.200
    Bericht

    17. Dezember 2011
    16:40 MEZ
    Montpellier Hérault RC 13 : 13 Glasgow Warriors Stade Yves-du-Manoir, Montpellier
    Zuschauer: 7.917
    Bericht

    17. Dezember 2011
    18:00 WEZ
    Leinster Rugby 52 : 27 Bath Rugby Aviva Stadium, Dublin
    Zuschauer: 46.365
    Bericht

    14. Januar 2012
    14:00 MEZ
    Montpellier Hérault RC 24 : 22 Bath Rugby Stade Yves-du-Manoir, Montpellier
    Zuschauer: 10.106
    Bericht

    15. Januar 2012
    12:45 WEZ
    Glasgow Warriors 16 : 23 Leinster Rugby Firhill Stadium, Glasgow
    Zuschauer: 6.479
    Bericht

    21. Januar 2012
    13:30 WEZ
    Bath Rugby 23 : 18 Glasgow Warriors Recreation Ground, Bath
    Zuschauer: 11.015
    Bericht

    21. Januar 2012
    13:30 WEZ
    Leinster Rugby 25 : 3 Montpellier Hérault RC RDS Arena, Dublin
    Zuschauer: 18.500
    Bericht

    Gruppe 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Bonus-
    punkte
    Tabellen-
    punkte
    1. FrankreichFrankreich ASM Clermont Auvergne 6 4 0 2 215:69 + 146 4 20
    2. Irland Ulster Rugby 6 4 0 2 158:87 + 71 4 20
    3. EnglandEngland Leicester Tigers 6 4 0 2 123:117 + 6 1 17
    4. ItalienItalien Aironi 6 0 0 6 51:274 − 223 0 0
    12. November 2011
    14:30 MEZ
    Aironi 12 : 28 Leicester Tigers Stadio Brianteo, Monza
    Zuschauer: 8.151
    Bericht

    12. November 2011
    15:40 WEZ
    Ulster Rugby 16 : 11 ASM Clermont Auvergne Ravenhill Stadium, Belfast
    Zuschauer: 9.385
    Bericht

    18. November 2011
    21:00 MEZ
    ASM Clermont Auvergne 54 : 3 Aironi Stade Marcel-Michelin, Clermont-Ferrand
    Zuschauer: 17.589
    Bericht

    20. November 2011
    18:00 WEZ
    Leicester Tigers 20 : 9 Ulster Rugby Welford Road Stadium, Leicester
    Zuschauer: 21.473
    Bericht

    9. Dezember 2011
    19:30 WEZ
    Ulster Rugby 31 : 10 Aironi Ravenhill Stadium, Belfast
    Zuschauer: 7.494
    Bericht

    11. Dezember 2011
    16:00 MEZ
    ASM Clermont Auvergne 30 : 12 Leicester Tigers Stade Marcel-Michelin, Clermont-Ferrand
    Zuschauer: 17.688
    Bericht

    16. Dezember 2011
    13:30 WEZ
    Leicester Tigers 23 : 19 ASM Clermont Auvergne Welford Road Stadium, Leicester
    Zuschauer: 20.202
    Bericht

    17. Dezember 2011
    14:30 MEZ
    Aironi 20 : 46 Ulster Rugby Stadio Luigi Zaffanella, Viadana
    Zuschauer: 5.000
    Bericht

    13. Januar 2012
    20:00 WEZ
    Ulster Rugby 41 : 7 Leicester Tigers Ravenhill Stadium, Belfast
    Zuschauer: 11.900
    Bericht

    14. Januar 2012
    14:30 MEZ
    Aironi 0 : 82 ASM Clermont Auvergne Stadio Brianteo, Monza
    Zuschauer: 4.921
    Bericht

    21. Januar 2012
    15:40 WEZ
    Leicester Tigers 33 : 6 Aironi Welford Road Stadium, Leicester
    Zuschauer: 19.652
    Bericht

    21. Januar 2012
    16:40 MEZ
    ASM Clermont Auvergne 19 : 15 Ulster Stade Marcel-Michelin, Clermont-Ferrand
    Zuschauer: 17.633
    Bericht

    Gruppe 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Bonus-
    punkte
    Tabellen-
    punkte
    1. EnglandEngland Saracens 6 5 0 1 145:107 + 38 2 22
    2. FrankreichFrankreich Biarritz Olympique 6 3 0 3 143:105 + 38 6 18
    3. WalesWales Ospreys 6 2 1 3 142:147 − 5 3 13
    4. ItalienItalien Benetton Rugby Treviso 6 1 1 4 122:193 − 71 1 7
    12. November 2011
    15:40 WEZ
    Ospreys 28 : 21 Biarritz Olympique Liberty Stadium, Swansea
    Zuschauer: 7.732
    Bericht

    13. November 2011
    15:40 WEZ
    Saracens 42 : 17 Benetton Rugby Treviso Vicarage Road, Watford
    Zuschauer: 5.077
    Bericht

    19. November 2011
    14:30 MEZ
    Biarritz Olympique 15 : 10 Saracens Parc des Sports d’Aguiléra, Biarritz
    Zuschauer: 9.782
    Bericht

    19. November 2011
    14:30 MEZ
    Benetton Rugby Treviso 26 : 26 Ospreys Stadio Comunale di Monigo, Treviso
    Zuschauer: 4.500
    Bericht

    10. Dezember 2011
    14:30 MEZ
    Benetton Rugby Treviso 30 : 26 Biarritz Olympique Stadio Comunale di Monigo, Treviso
    Zuschauer: 4.000
    Bericht

    10. Dezember 2011
    18:30 WEZ
    Saracens 31 : 26 Ospreys Wembley-Stadion, London
    Zuschauer: 41.063
    Bericht

    16. Dezember 2011
    20:00 WEZ
    Ospreys 13 : 16 Saracens Liberty Stadium, Swansea
    Zuschauer: 7.098
    Bericht

    16. Dezember 2011
    21:00 MEZ
    Biarritz Olympique 29 : 12 Benetton Rugby Treviso Parc des Sports d’Aguiléra, Biarritz
    Zuschauer: 7.513
    Bericht

    13. Januar 2012
    20:00 WEZ
    Ospreys 44 : 17 Benetton Rugby Treviso Liberty Stadium, Swansea
    Zuschauer: 5.411
    Bericht

    15. Januar 2012
    15:00 WEZ
    Saracens 20 : 16 Biarritz Olympique Vicarage Road, Watford
    Zuschauer: 6.789
    Bericht

    22. Januar 2012
    14:00 MEZ
    Benetton Rugby Treviso 20 : 26 Saracens Stadio Comunale di Monigo, Treviso
    Zuschauer: 4.500
    Bericht

    22. Januar 2012
    14:00 MEZ
    Biarritz Olympique 35 : 5 Ospreys Parc des Sports d’Aguiléra, Biarritz
    Zuschauer: 9.412
    Bericht

    Gruppe 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Bonus-
    punkte
    Tabellen-
    punkte
    1. FrankreichFrankreich Stade Toulousain 6 4 0 2 150:105 + 45 2 18
    2. EnglandEngland Harlequins 6 4 0 2 122:94 + 28 1 17
    3. EnglandEngland Gloucester RFC 6 3 0 3 111:122 − 11 3 15
    4. Irland Connacht Rugby 6 1 0 5 68:130 − 62 2 6
    11. November 2011
    20:00 WEZ
    Harlequins 25 : 17 Connacht Rugby The Stoop, London
    Zuschauer: 11.856
    Bericht

    13. November 2011
    16:00 MEZ
    Stade Toulousain 21 : 17 Gloucester Rugby Stade Ernest-Wallon, Toulouse
    Zuschauer: 18.500
    Bericht

    19. November 2011
    15:40 WEZ
    Gloucester Rugby 9 : 28 Harlequins Kingsholm Stadium, Gloucester
    Zuschauer: 12.320
    Bericht

    19. November 2011
    18:00 WEZ
    Connacht Rugby 10 : 36 Stade Toulousain Galway Sportsgrounds, Galway
    Zuschauer: 9.120
    Bericht

    9. Dezember 2011
    20:00 WEZ
    Harlequins 10 : 21 Stade Toulousain The Stoop, London
    Zuschauer: 14.282
    Bericht

    10. Dezember 2011
    13:30 WEZ
    Connacht Rugby 10 : 14 Gloucester Rugby Galway Sportsgrounds, Galway
    Zuschauer: 5.115
    Bericht

    17. Dezember 2011
    15:40 WEZ
    Gloucester Rugby 23 : 19 Connacht Rugby Kingsholm Stadium, Gloucester
    Zuschauer: 10.786
    Bericht

    18. Dezember 2011
    16:00 MEZ
    Stade Toulousain 24 : 31 Harlequins Stadium Municipal, Toulouse
    Zuschauer: 32.000
    Bericht

    14. Januar 2012
    16:40 MEZ
    Stade Toulousain 24 : 3 Connacht Rugby Stade Ernest-Wallon, Toulouse
    Zuschauer: 18.508
    Bericht

    14. Januar 2012
    18:00 WEZ
    Harlequins 20 : 14 Gloucester Rugby The Stoop, London
    Zuschauer: 12.772
    Bericht

    20. Januar 2012
    20:00 WEZ
    Connacht Rugby 9 : 8 Harlequins Galway Sportsgrounds, Galway
    Zuschauer: 5.420
    Bericht

    20. Januar 2012
    20:00 WEZ
    Gloucester Rugby 34 : 24 Stade Toulousain Kingsholm Stadium, Gloucester
    Zuschauer: 13.077
    Bericht

    K.-o.-Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Munster Rugby
    2. Leinster Rugby
    3. Edinburgh Rugby
    4. Saracens
    5. ASM Clermont Auvergne
    6. Stade Toulousain
    7. Cardiff Blues
    8. Ulster Rugby

    Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    7. April 2012
    15:00 WESZ
    SchottlandSchottland Edinburgh Rugby 19 : 14 FrankreichFrankreich Stade Toulousain Murrayfield Stadium, Edinburgh
    Zuschauer: 37.881
    Schiedsrichter: Nigel Owens (Wales)
    Versuche: Blair 1. erh.
    Erhöhungen: Laidlaw (1/1)
    Straftritte: Laidlaw (3/4) 46., 51., 80.
    Dropgoals: Laidlaw (1/1) 38.
    (10:14)
    Bericht
    Versuche: Matanavou 30. n.erh.
    Straftritte: Beauxis (3/5) 5., 19., 28.

    7. April 2012
    17:45 WESZ
    Irland Leinster Rugby 34 : 3 WalesWales Cardiff Blues Aviva Stadium, Dublin
    Zuschauer: 50.340
    Schiedsrichter: Dave Pearson (England)
    Versuche: Nacewa 12. erh.
    Kearney 30. erh., 41. erh.
    O’Driscoll 34. erh.
    Erhöhungen: Sexton (4/4)
    Straftritte: Sexton (2/3) 8., 23.
    (27:3)
    Bericht
    Straftritte: Halfpenny (1/1) 2.

    8. April 2012
    13:45 WESZ
    Irland Munster Rugby 16 : 22 Irland Ulster Rugby Thomond Park, Limerick
    Zuschauer: 26.500
    Schiedsrichter: Romain Poite (Frankreich)
    Versuche: Zebo 34. erh.
    Erhöhungen: O’Gara (1/1)
    Straftritte: O’Gara (3/4) 40., 49., 61.
    (10:19)
    Bericht
    Versuche: Gilroy 16. erh.
    Erhöhungen: Pienaar (1/1)
    Straftritte: Pienaar (4/5) 5., 11., 20., 59.
    Dropgoals: Humphreys (1/1) 32.

    8. April 2012
    16:30 WESZ
    EnglandEngland Saracens 3 : 22 FrankreichFrankreich ASM Clermont Auvergne Vicarage Road, Watford
    Zuschauer: 11.047
    Schiedsrichter: Alain Rolland (Irland)
    Straftritte: Farrell (1/1) 16.
    (3:9)
    Bericht
    Versuche: Byrne 43. erh.
    Erhöhungen: James (1/1)
    Straftritte: James (4/6) 7., 11., 13., 55.
    Dropgoals: James (1/1) 49.

    Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    28. April 2012
    17:45 WESZ
    Irland Ulster Rugby 22 : 19 SchottlandSchottland Edinburgh Rugby Aviva Stadium, Dublin
    Zuschauer: 45.147
    Schiedsrichter: Romain Poite (Frankreich)
    Versuche: Wannenburg 15. erh.
    Erhöhungen: Pienaar (1/1)
    Straftritte: Pienaar (5/5) 5., 38., 58., 63., 75.
    (13:9)
    Bericht
    Versuche: Thompson 80. erh.
    Erhöhungen: Laidlaw (1/1)
    Straftritte: Laidlaw (4/4) 9., 11., 40., 45.

    29. April 2012
    16:00 MESZ
    FrankreichFrankreich ASM Clermont Auvergne 15 : 19 Irland Leinster Rugby Stade Chaban-Delmas, Bordeaux
    Zuschauer: 32.397
    Schiedsrichter: Wayne Barnes (England)
    Erhöhungen: James (5/6) 18., 31., 36., 39., 52.
    (12:6)
    Bericht
    Versuche: Healy 41. erh.
    Erhöhungen: Sexton (1/1)
    Straftritte: Sexton (3/4) 8., 34., 63.
    Dropgoals: Kearney (1/1) 46.

    Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    19. Mai 2012
    17:00 WESZ
    Irland Leinster Rugby 42 : 14 Irland Ulster Rugby Twickenham Stadium, London
    Zuschauer: 81.774
    Schiedsrichter: Nigel Owens (Wales)
    Versuche: O’Brien 12. erh.
    Healy 31. erh.
    Strafversuch 44. erh.
    Van der Merwe 76. n.erh.
    Cronin 80. erh.
    Erhöhungen: Sexton (3/3)
    McFadden (1/2)
    Straftritte: Sexton (3/4) 51., 67., 73.
    (14:6)
    Bericht
    Versuche: Tuohy 60. n.erh.
    Erhöhungen: Pienaar (3/3) 7., 40., 49.
    15 Rob Kearney Ausgewechselt nach 72 Minuten 72.
    14 Fergus McFadden
    13 Brian O’Driscoll Ausgewechselt nach 67 Minuten 67. Eingewechselt nach 72 Minuten 72.
    12 Gordon D’Arcy
    11 Isa Nacewa
    10 Jonathan Sexton Ausgewechselt nach 73 Minuten 73.
    09 Eoin Reddan Ausgewechselt nach 74 Minuten 74.
    08 Jamie Heaslip
    07 Sean O’Brien
    06 Kevin McLaughlin Ausgewechselt nach 62 Minuten 62.
    05 Brad Thorn
    04 Leo Cullen (c) Ausgewechselt nach 57 Minuten 57.
    03 Mike Ross Ausgewechselt nach 69 Minuten 69.
    02 Richardt Strauss Ausgewechselt nach 67 Minuten 67.
    01 Cian Healy Ausgewechselt nach 62 Minuten 62.
    Auswechselspieler:
    16 Sean Cronin Eingewechselt nach 67 Minuten 67.
    17 Heinke van der Merwe Eingewechselt nach 62 Minuten 62.
    18 Nathan White Eingewechselt nach 69 Minuten 69.
    19 Devin Toner Eingewechselt nach 57 Minuten 57.
    20 Shane Jennings Eingewechselt nach 62 Minuten 62.
    21 John Cooney Eingewechselt nach 74 Minuten 74.
    22 Ian Madigan Eingewechselt nach 73 Minuten 73.
    23 Dave Kearney Eingewechselt nach 67 Minuten 67.
    15 Stefan Terblanche Zeitstrafe von 72. bis 80. Minute 72. bis 80.
    14 Andrew Trimble
    13 Darren Cave Ausgewechselt nach 79 Minuten 79.
    12 Paddy Wallace
    11 Craig Gilroy
    10 Paddy Jackson Ausgewechselt nach 45 Minuten 45.
    09 Ruan Pienaar
    08 Pedrie Wannenburg
    07 Chris Henry Ausgewechselt nach 67 Minuten 67.
    06 Stephen Ferris
    05 Dan Tuohy Ausgewechselt nach 79 Minuten 79.
    04 Johann Muller (c)
    03 John Afoa Ausgewechselt nach 73 Minuten 73.
    02 Rory Best Ausgewechselt nach 77 Minuten 77.
    01 Tom Court Ausgewechselt nach 74 Minuten 74.
    Auswechselspieler:
    16 Nigel Brady Eingewechselt nach 77 Minuten 77.
    17 Paddy McAllister Eingewechselt nach 74 Minuten 74.
    18 Declan Fitzpatrick Eingewechselt nach 73 Minuten 73.
    19 Lewis Stevenson Eingewechselt nach 79 Minuten 79.
    20 Willie Faloon Eingewechselt nach 67 Minuten 67.
    21 Paul Marshall Eingewechselt nach 69 Minuten 69.
    22 Ian Humphreys Eingewechselt nach 45 Minuten 45. Ausgewechselt nach 69 Minuten 69.
    23 Adam D’Arcy Eingewechselt nach 79 Minuten 79.

    Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Quelle: Statistik ERC

    Meiste erzielte Versuche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Name Team Versuche
    1 FidschiFidschi Timoci Matanavu Stade Toulousain 8
    2 Irland Rob Kearney Leinster Rugby 6
    3 EnglandEngland Mike Brown Harlequins 5
    FrankreichFrankreich Julien Malzieu ASM Clermont Auvergne 5

    Meiste erzielte Punkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Name Team Punkte
    1 Irland Jonathan Sexton Leinster Rugby 103
    2 Irland Ronan O’Gara Munster Rugby 102
    3 SchottlandSchottland Greig Laidlaw Edinburgh Rugby 096
    4 EnglandEngland Owen Farrell Saracens 088
    5 SudafrikaSüdafrika Ruan Pienaar Ulster Rugby 080

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]