Hokuto (Hokkaidō)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hokuto-shi
北斗市
Hokuto
Geographische Lage in Japan
Hokuto (Hokkaidō) (Japan)
Red pog.svg
Region: Hokkaidō
Präfektur: Hokkaidō
Koordinaten: 41° 49′ N, 140° 39′ OKoordinaten: 41° 49′ 27″ N, 140° 39′ 11″ O
Basisdaten
Fläche: 397,30 km²
Einwohner: 47.605
(31. Dezember 2015)
Bevölkerungsdichte: 120 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 01236-0
Rathaus
Adresse: Hokuto City Hall
1-3-10, Chūō
Hokuto-shi
Hokkaidō 049-0192
Webadresse: http://www.city.hokuto.hokkaido.jp
Lage Hokutos in der Präfektur Hokkaidō
Lage Hokutos in der Präfektur

Hokuto (jap. 北斗市, -shi) ist eine Stadt in der Unterpräfektur Oshima auf der Insel Hokkaidō (Japan).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hokuto liegt westlich von Hakodate.

Der Ōno durchfließt die Stadt von Norden nach Süden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hokuto wurde am 1. Februar 2002 aus der Vereinigung der Chō Kamiiso (上磯町, -chō) des Landkreises Kamiiso und Ōno (大野町, -chō) des Landkreises Kameda gegründet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im südwestlichen Teil des Stadtgebiets befindet sich das Kloster Phare (Tobetsu), ein Kloster der Trappisten.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch Hokuto verlaufen drei Bahnlinien. Der im Norden gelegene Bahnhof Shin-Hakodate-Hokuto ist die nördliche Endstation der Hochgeschwindigkeitsstrecke Hokkaidō-Shinkansen. Durch diesen Bahnhof führt auch die Hakodate-Hauptlinie zwischen Hakodate und Sapporo. Entlang der Küste verläuft die Esashi-Linie, die von der Regionalbahngesellschft Dōnan Isaribi Tetsudō betrieben wird.

Durch die Stadt verlaufen die Hakodate-Esashi-Autobahn sowie die Nationalstraßen 227 und 228.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]