Honda CB 600 F Hornet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Honda Hornet 600 (Modell 2007)
Honda Hornet 600 (Modell 2005/2006)
Honda Hornet CB 600 F (2000)

Die CB 600 F Hornet (engl. „Hornisse“) ist ein Motorrad der Kategorie Naked-Bike des japanischen Herstellers Honda. Ursprünglich kam die Hornet als Modell mit 250 cm³ Hubraum in Japan auf den Markt. Für den europäischen und amerikanischen Markt wurde 1998 der 599 cm³ Motor der CBR 600 F aus dem Jahre 1995 verbaut.

Modellgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2000 wurde das 16" große und 130 mm breite Vorderrad gegen ein gängigeres 17" Vorderrad ausgetauscht. Im selben Jahr kam ebenfalls eine Hornet-S auf den Markt, die sich durch eine Halbschalenverkleidung unterschied.

2002 wurde die Fertigung von Japan nach Italien verlegt. Das erste Jahr (2002) in Italien wurde sie technisch fast unverändert unter der neuen Bezeichnung PC 36 weiterproduziert und verkauft (obwohl weitgehend baugleich mit PC 34). Erkennungszeichen ist u.a. das geänderte Dekor mit dem Honda-Flügel statt des bisherigen Hornet-Logos auf dem Tank sowie andere Blinker und ein anders geformtes Schutzblech hinten. Als dann 2003 das neue Modell kam wurde die Bezeichnung nicht geändert, und das, technisch und vom Design veränderte, neue Modell wurde ebenfalls als PC36 bezeichnet. Daher müssen Besitzer einer 2002er PC 36 (altes Modell) beim Kauf von Ersatz- und Zubehörteilen darauf achten, dass sie in den meisten Fällen die Teile einer PC34 benötigen.

Die Modellbezeichnung wurde zum Modelljahr 2006 auf Hornet 600 geändert.

Mit Ablauf des Modelljahres 2012 wurde die Produktion/Weiterentwicklung der Honda Hornet eingestellt. Offizieller Nachfolger ist seit 2014 die Honda CB 650 F.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Modelljahr 2002 (PC 36) ist technisch ident mit PC 34.

Model 1998/1999 (PC34) 2000/2001 (PC 34)
2002 (PC 36)
2003/2004 (PC 36) 2005/2006 (PC 36 mit Facelift) 2007/2008 (PC 41) 2009 2011 2012
Motor flüssigkeitsgekühlter Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor, DOHC, 16 Ventile
Bohrung und Hub 65 × 45,2 mm 67 × 42,5 mm
Hubraum 600 cm³ 599 cm³ 600 cm³ 599 cm³
Verdichtungsverhältnis 12:1
Gemischaufbereitung vier 34-mm-Gleichdruck-Flachschiebervergaser PGM-FI elektronische Kraftstoffeinspritzung
max. Leistung 69 kW (94 PS)
bei 12.000/min
bzw. 25 kW (34 PS)
bei 8.000/min
70 kW (95 PS)
bei 12.000/min
71 kW (97 PS)
bei 12.000/min
75 kW (102 PS)
bei 12.000/min
75 kW (102 PS)
bei 12.000/min
75 kW (102 PS)
bei 12.000/min
75 kW (102 PS)
bei 12.000/min
max. Drehmoment 62 Nm
bei 9.500/min
bzw. 38 Nm (25 kW)
bei 3.500/min
65 Nm
bei 10.000/min
63 Nm
bei 9.500/min
63,5 Nm
bei 9.500/min
64 Nm
bei 10.500/min
64 Nm
bei 10.500/min
63,5 Nm
bei 10.500/min
Zündung digitale Transistorzündung mit elektronischer Frühverstellung
Abgasreinigung Sekundärluftsystem (Euro 1) geregelter Katalysator (Euro 3)
Radaufnahme vorne 41-mm-Teleskopgabel 41-mm-Upside-Down-Gabel 41-mm-Upside-Down-Gabel
mit HMAS-Kartuschen
Federweg vorn 125 mm 120 mm
Radaufnahme hinten Zweiarm-Kastenschwinge, zentrales Monoshock-Federbein mit 7-fach einstellbarer Federvorspannung
Federweg hinten 159 mm 128 mm
Felgen vorne 3,50 × 17" Leichtmetallgussfelge mit drei Speichen 3,50 × 17" Leichtmetallgussfelge
Felgen hinten 5,50 × 17" Leichtmetallgussfelge mit drei Speichen 5,50 × 17" Leichtmetallgussfelge
Bereifung vorne 130/70 ZR16 120/70ZR17 (58W)
Bereifung hinten 180/55ZR17 (73W)
Bremsen vorne 296-mm-Doppelscheibenbremse mit Doppelkolbenbremszangen, schwimmend gelagerten Bremsscheiben 296-mm-Doppelscheibenbremse mit Dreikolbenbremszangen, schwimmend gelagerten Bremsscheiben
Bremsen hinten 220-mm-Scheibenbremse mit Einkolbenbremszange 240-mm-Einscheibenbremse mit Einkolbenbremszange
ABS optional Combined ABS (mit Dreikolbenbremszangen) Combined ABS
Abmessungen (L×B×H) 2080 × 740 × 1055 mm Hornet: 2080 × 740 × 1065 mm
Hornet-S: 2095 × 740 × 1175 mm
2100 × 710 × 1070 mm 2090 × 740 × 1095 mm 2085 × 760 × 1090 mm 2150 × 750 × 1070 mm 2150 × 740 × 1075 mm
Radstand 1420 mm 1425 mm 1420 mm 1435 mm
Sitzhöhe 795 mm 790 mm 800 mm
Bodenfreiheit 135 mm 140 mm 135 mm
Tankinhalt 16 l 17 l 19 l
Trockengewicht 176 kg Hornet: 176 kg Hornet S: 178 kg 178 kg 173 kg / ABS 177 kg
Gewicht (fahrfertig-vollgetankt) 196 kg Hornet: 196 kg

Hornet S: 198 kg

203 kg 198 kg / ABS 203 kg 198 kg / 205 kg 207 kg 200 kg
max. Zuladung 188 kg 188 kg 197 kg / 190 kg 188 kg 188 kg
Zul. Gesamtgewicht Hornet: 384 kg / Hornet-S: 386 kg 386 kg 395 kg 395 kg 395 kg
Farben Silber, Blau, Gelb, Rot

Hornet: Gelb, Schwarz, Blau, Silber
Hornet-S: Blau, Schwarz, Silber

2003: Candy Xenon Blue;mat Xenon Blue Met.;Schwarz;mat Plutonium Silver MET.; Pearl Cool White

2007: Pearl Amber Yellow, Pearl Nightstar Black, Pearl Siena Red, Candy Xenon Blue
2008: Pearl Amber Yellow, Pearl Nightstar Black, Pearl Cool White, Pearl Fiji Blue, Quasar Silver Metallic

Pearl Acid Yellow und schwarz, Pearl Nightstar Black, Pearl Siena Red, Pearl Cool White (mit rot-schwarzen Streifen)

Pearl Sprint Yellow, Pearl Nightstar Black, Pearl Cool White

Mat Cynos Grey Metallic, Pearl Pacific Blue, Pearl Cool White

  • Starter: Elektrostarter
  • Getriebe: 6 Gänge
  • Endantrieb: O-Ring-Kette
  • Sitzplätze: 2

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Honda Hornet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien