Imanol Erviti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Imonal Erviti Straßenradsport
Imonal Erviti (2015)
Imonal Erviti (2015)
Zur Person
Vollständiger Name Imanol Erviti Ollo
Geburtsdatum 15. November 1983
Nation SpanienSpanien Spanien
Disziplin Straße
Funktion Fahrer
Infobox zuletzt aktualisiert: 5. April 2016

Imanol Erviti Ollo (* 15. November 1983 in Pamplona) ist ein spanischer Radrennfahrer.

Imanol Erviti ist Profi seit 2005. Seine bis 2015 größten Erfolge waren drei Etappensiege bei der Vuelta a España.

Im April 2016 belegte Erviti bei der Flandern-Rundfahrt Rang sieben. Damit war er nach Juan Antonio Flecha im Jahre 2008 der zweite Spanier, dem es gelang, bei diesem Rennen unter die ersten Zehn zu fahren.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2004
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2014

Grand-Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Pink jersey Giro d’Italia 81
Yellow jersey Tour de France 77 88 DNF 118 81 115 108
red jersey Vuelta a España 62 99 100 78 126 132 102 63 100

Legende: DNF: did not finish, Fahrer hat eine Etappe nicht beendet

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Imanol Erviti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stuart Clarke: Imanol Erviti makes history in phenomenal Tour of Flanders ride - Cycling Weekly. In: cyclingweekly.co.uk. 4. April 2016, abgerufen am 5. April 2016 (englisch).