Jay Rodriguez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jay Rodriguez
Jay Rodriguez.jpg
Jay Rodriguez (2011)
Spielerinformationen
Name Jay Enrique Rodriguez
Geburtstag 29. Juli 1989
Geburtsort BurnleyEngland
Größe 1,85 m
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
2000–2007 FC Burnley
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2012
2008
2010
2012–2017
2017–
FC Burnley
Stirling Albion (Leihe)
FC Barnsley (Leihe)
FC Southampton
West Bromwich Albion
105 (31)
11 0(3)
6 0(1)
104 (26)
0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011
2013–
England U-21
England
1 0(0)
1 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 03. Juli 2017

2 Stand: 03. Juli 2017

Jay Enrique Rodriguez (* 29. Juli 1989 in Burnley) ist ein englischer Fußballspieler spanischer Abstammung, der seit 2017 bei West Bromwich Albion unter Vertrag steht.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FC Burnley (2007–2012)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jay Rodriguez debütierte am 29. Dezember 2007 im Alter von achtzehn Jahren bei einer 0:1-Heimniederlage gegen Bristol City für seinen Heimatverein FC Burnley.[1] Vom 11. Januar bis zum 27. April 2008 spielte er auf Leihbasis für den schottischen Zweitligisten Stirling Albion (11 Spiele/3 Tore). In der Football League Championship 2008/09 erzielte der neunzehnjährige Angreifer zwei Treffer in fünfundzwanzig Ligaspielen und erreichte als Tabellenfünfter die Play-Offs. Nach einem Erstrundenerfolg über den FC Reading (1:0 und 2:0), setzte sich der in der 73. Minute eingewechselte Jay Rodriguez im Play-Off-Finale mit 1:0 gegen Sheffield United durch und stieg damit in die Premier League auf.[2] Auch aufgrund einer Verletzung fand er in der Premier League 2009/10 bei Trainer Owen Coyle keine Berücksichtigung. Vom 1. Februar bis zum 1. März 2010 spielte er auf Leihbasis für den englischen Zweitligisten FC Barnsley und erzielte ein Tor in sechs Ligaspielen der Saison 2009/10.[3]

Burnley stieg am Saisonende als Drittletzter in die zweite Liga ab und verpasste in der Football League Championship 2010/11 als Tabellenachter die direkte Rückkehr in die Premier League. Jay Rodriguez kam in zweiundvierzig Ligaspielen zum Einsatz und konnte sich mit vierzehn Treffern als bester Torschütze seiner Mannschaft auszeichnen. Im Verlauf der Football League Championship 2011/12 konnte er diese Trefferquote noch einmal steigern und erzielte bislang fünfzehn Ligatore. 2012 wechselte er in die Premier League zum FC Southampton. Den endgültigen Durchbruch schaffte Jay Rodriguez in der Saison 2013/2014 als er in 33 Spielen für die Saints 15 Tore erzielte. Am 5. April musste er im Liga-Spiel gegen Manchester City nach nicht einmal 30 Minuten verletzt ausgewechselt werden. Er erlitt einen Kreuzbandriss und fiel sowohl für die restliche Saison, als auch für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 aus.

Anfang Juli 2017 verließ Rodriguez den FC Southampton nach fünf Jahren und schloss sich West Bromwich Albion an.[4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 15. November 2013 machte er ebenso wie sein damaliger Vereinskamerad Adam Lallana beim 0:2 im Wembley-Stadion in London gegen Chile sein erstes Länderspiel für die A-Nationalmannschaft.[5] Er ist der 1.200. Nationalspieler Englands.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jay Rodriguez in der Datenbank von weltfussball.de
  • Jay Rodriguez in der Datenbank von soccerbase.com (englisch)
  • Jay Rodriguez, Profil auf der Homepage des englischen Fußballverbands (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Debüt für Burnley (burnleyfc)
  2. Aufstieg in die Premier League (BBC Sport)
  3. Auf Leihbasis zum FC Barnsley (burnleyfc)
  4. Rodriguez wechselt zu West Brom (spox.com)
  5. thefa.com: „Jay Rodriguez on his England call“
  6. fifa.com: „Topstars, Triumphe und Torrekorde“