Jessica Fishlock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jessica Fishlock
20150922 1826 W AUT WAL 3968.jpg
Fishlock im Nationalteam (2015)
Informationen über die Spielerin
Name Jessica Anne Fishlock
Geburtstag 14. Januar 1987
Geburtsort CardiffWales
Position Mittelfeld
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1


0000–2007
2007–2008
2008–2010
2011–2012
2012
2013–
2013
2013–2014
2014–2015
2015–2016
2016–2017
Cardiff City LFC
Newport Strikers
Cardiff City LFC
Bristol Academy WFC
AZ Alkmaar
Bristol Academy WFC
Melbourne Victory
Seattle Reign FC
Glasgow City LFC (Leihe)
→ Melbourne Victory (Leihe)
1. FFC Frankfurt (Leihe)
Melbourne City FC (Leihe)
→ Melbourne City FC (Leihe)





26 0(7)
6 0(2)
78 (17)
6 0(2)
12 0(3)
17 0(2)
11 0(2)
14 0(8)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2006– Wales [1]101 (29+)
Stationen als Trainerin
Jahre Station
2015–2016
2017
Melbourne City FC (Co-Trainerin)
Melbourne City FC (Spielertrainerin, interim)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonbeginn 2017

2 Stand: 7. April 2017

Jessica Anne Fishlock (* 14. Januar 1987 in Cardiff) ist eine walisische Fußballspielerin, die seit der Saison 2013 beim Seattle Reign FC unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie begann ihre Profikarriere beim Cardiff City LFC und spielte dort, mit einem kurzen Abstecher zur Mannschaft der Newport Strikers, bis zum Jahr 2007. Im Anschluss absolvierte Fishlock eine Saison für den Bristol Academy WFC und zog 2008 weiter in die niederländische Eeredevisie zu AZ Alkmaar. Mit Alkmaar gewann sie zweimal die Meisterschaft.

Im Jahr 2011 kehrte Fishlock nach Bristol zurück, um dort in der neugegründeten FA WSL zu spielen. Im November 2012 schloss sie sich dem australischen W-League-Teilnehmer Melbourne Victory an.

Anfang 2013 wurde sie als sogenannter Free Agent für die neugegründete NWSL von Seattle verpflichtet. Ihr Ligadebüt gab Fishlock am 14. April 2013 gegen die Chicago Red Stars, ihren ersten Treffer in der NWSL erzielte sie am 21. April gegen den Portland Thorns FC. Im Sommer 2013 kehrte sie auf Leihbasis auf die britische Insel zurück und unterschrieb einen dreimonatigen Leihvertrag beim Glasgow City LFC,[2] mit dem sie im Achtelfinale der Champions League am Arsenal LFC scheiterte. Zur Saison 2013/14 der australischen W-League kehrte sie, ebenfalls auf Leihbasis, zu Melbourne Victory zurück und errang dort am Saisonende die Meisterschaft.

Zur Saison 2014/15 der Frauen-Bundesliga wechselte Fishlock leihweise zum 1. FFC Frankfurt, kehrte jedoch absprachegemäß schon vor Saisonende nach Seattle zurück. In den beiden darauffolgenden Jahren verbrachte sie die spielfreie Zeit der NWSL beim Melbourne City FC in der australischen W-League. 2015/16 gewann sie hierbei ihre zweite australische Meisterschaft. Im darauffolgenden Jahr war sie zunächst als spielende Co-Trainerin aktiv und rückte im Januar 2017 bis Saisonende zur Interims-Spielertrainerin der Mannschaft auf.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fishlock spielt für die walisische Nationalmannschaft und nahm mit dieser unter anderem an den Algarve-Cups 2009, 2011, 2012 und 2013 teil. Am 5. April 2017 machte sie beim 3:1 gegen Nordirland als erste Waliserin ihr 100. Länderspiel.[4][5]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jessica Fishlock: 2013/2014 Biography & Statistics. The Football Association of Wales. Abgerufen am 6. Juli 2014.
  2. Liviu Bird: Seattle Reign FC midfielder Jess Fishlock joins Glasgow City on loan. In: Soccerwire.com. 19. August 2013. Abgerufen am 20. August 2013.
  3. Melbourne City FC Confirms Interim Coaching Mandates, melbournecityfc.com.au (englisch). Abgerufen am 6. Januar 2017.
  4. faw.cymru: „Wales Women's Squad Announced for Northern Ireland Friendlies“
  5. faw.cymru: „Victory and a goal for Fishlock on appearance 100“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jessica Fishlock – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien