Jiulong He (Sichuan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jiulong He
Nyaola Chu
Daten
Lage Kreise Jiulong, Garzê in Sichuan (VR China)
Flusssystem Jangtsekiang
Abfluss über Yalong Jiang → Jangtsekiang → Ostchinesisches Meer
Quellgebiet in der Gemeinde Tanggu
29° 19′ 45″ N, 101° 29′ 46″ O
Mündung Yalong JiangKoordinaten: 28° 31′ 52″ N, 101° 45′ 9″ O
28° 31′ 52″ N, 101° 45′ 9″ O

Länge 128 km[1]
Abfluss[1] MQ
200 m³/s

Der Jiulong He (chinesisch 九龙河, Pinyin Jiŭlóng Hé, tibetisch Nyaola Chu[2]) ist ein Nebenfluss des Yalong Jiang in dem zum Autonomen Bezirk Garzê der Tibeter gehörenden Kreis Jiulong (Gyaisur) in der südwestchinesischen Provinz Sichuan.

Er ist 128 km lang, überwindet einen Höhenunterschied von etwa 2500 Metern und führt bis zu 200 Kubikmeter Wasser pro Sekunde.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Jiulong Xian (Kreis Jiulong) im Online-Lexikon Baidu Baike (chinesisch)
  2. Няолачу auf der sowjetischen Generalstabskarte, abgerufen über topomapper.com am 27. Oktober 2012