Xianshui He

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Xianshui He
Daten
Lage Sichuan (VR China)
Flusssystem Jangtsekiang
Abfluss über Yalong Jiang → Jangtsekiang → Ostchinesisches Meer
Zusammenfluss von Daqu und Niqu in der Großgemeinde Xianshui, Kreis Dawu
30° 58′ 32″ N, 101° 7′ 7″ O
Quellhöhe 3001 m[1]
Mündung im Kreis Yajiang in den Yalong JiangKoordinaten: 30° 12′ 19″ N, 101° 0′ 26″ O
30° 12′ 19″ N, 101° 0′ 26″ O

Länge 680 km[2]

Der Xianshui He (chinesisch 鲜水河, englisch Xianshui River) ist ein 680 km[2] langer Fluss in der chinesischen Provinz Sichuan.

Er ist ein Nebenfluss des Yalong Jiang (雅砻江). Er hat zwei Quellflüsse – Daqu (达曲) und Niqu (泥曲) – die aus dem Nordwesten und Norden im Kreis Luhuo (炉霍县) (Zhaggo) des Autonomen Bezirks Garzê der Tibeter zusammenfließen, ab dort trägt der Fluss den Namen Xianshui He. Er durchfließt den Südosten des Kreises Daofu (道孚县) (Dawu) und mündet im Kreis Yajiang (雅江县) (Nyagquka bzw. Nyagla) in den Yalong Jiang. Der Niuri He (纽日河) ist einer seiner Nebenflüsse.

Erdbebengebiet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Gebiet des Flusses treten häufig Erdbeben auf, es wird als das "Xianshuihe-Erdbebengebiet" (鲜水河地震带) bzw. die "Xianshuihe-Verwerfungszone" (鲜水河断裂带) bezeichnet.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. sowjetische Generalstabskarte, abgerufen mit topomapper.com
  2. a b Rivers: Descriptive Notes. Archiviert vom Original am 3. März 2009; abgerufen am 20. Januar 2013 (englisch, Kurzbeschreibungen chinesischer Flüsse).