Jos Pronk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jos Pronk Straßenradsport
Jos Pronk (2017)
Jos Pronk (2017)
Zur Person
Geburtsdatum 13. Januar 1973
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Disziplin Bahn / Strasse
Funktion Fahrer
Karriereende 2012
Infobox zuletzt aktualisiert: 15. November 2017

Jos Pronk (* 13. Januar 1983 in Warmenhuizen) ist ein niederländischer Schrittmacher und ehemaliger Radrennfahrer.

Jos Pronk begann seine Karriere 2004 bei dem niederländischen Radsportteam Van Hemert-Eurogifts. In seinem zweiten Jahr dort gewann er eine Etappe bei der Olympia’s Tour und wurde Fünfter in der Gesamtwertung. In der Saison 2006 gewann er das französische Eintagesrennen Prix de la Ville de Nogent-sur-Oise und wurde nationaler Meister im Derny-Rennen. 2007 enthschied er eine Etappe der Tour de Bretagne Cycliste für sich. 2008 gewann er zwei weitere Etappen bei Rennen, 2011 war sein letzter Sieg beim Omloop der Kempen.

2012 beendete Jos Pronk seine aktive Radsport-Laufbahn. 2017 errang er als Schrittmacher gemeinsam mit Reinier Honig die bei den Bahneuropameisterschaften in Berlin die Silbermedaille im Steherrennen.

Jos Pronk kommt aus einer Radsport-Familie. Sein Vater Mattheus Pronk und sein Bruder Matthé Pronk waren ebenfalls Radsportler. Der ehemalige Radrennfahrer Bas Giling ist sein Vetter.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2005
2006
2007
2008
2011

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2001
2002
  • Europameister U23-Europameister - Scratch
2003
2004
2006
  • Dutch Championship Sweater.jpg Niederländischer Meister - Dernyrennen
2007
2017

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jos Pronk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Jos Pronk in der Datenbank von Radsportseiten.net
  • Jos Pronk in der Datenbank von ProCyclingStats.com