Matthé Pronk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthé Pronk (2008)

Matthé Pronk (* 1. Juli 1974 in Warmenhuizen) ist ein niederländischer Radrennfahrer.

Radsport-Karriere[Bearbeiten]

Matthé Pronk wurde 1999 bei dem niederländischen Radsportteam Rabobank Profi. Er fuhr dort bis 2002. Als sein Vertrag nicht verlängert wurde, wechselte er zu dem kleineren Team Bankgiroloterij und war dort auf Anhieb erfolgreich. Er gewann Nokere Koerse und den Druivenkoers. 2003 siegte er bei der Noord-Nederland Tour. Im Jahr darauf wechselte er zum belgischen Professional Continental Team MrBookmaker.com, das später in Unibet.com umbenannt wurde und sich Ende 2007 aus dem Radsport zurückzog. Für das Nachfolgeteam Cycle Collstrop startete Pronk 2008, bevor er 2009 zum Team Vacansoleil wechselte.

Gemeinsam mit dem Schrittmacher Joop Zijlaard stellte Pronk am 18. November 2004 in Alkmaar eine neue Stunden-Weltbestleistung über 66,017 Kilometer auf.[1] Im April 2010 erklärte Pronk seinen Rücktritt aus dem Profi-Radsport, um sich mehr seinem Studium und seiner Familie widmen zu können.[2]

Kurz danach trat Pronk vom Rücktritt zurück. Im Dezember 2010 belegte er mit Schrittmacher Peter Bäuerlein den zweiten Platz bei der niederländischen Stehermeisterschaft hinter Patrick Kos mit Willem Fack. Im Januar 2012 wurde Matté Pronk in Alkmaar niederländischer Meister der Steher 2011/2012 mit Schrittmacher Peter Bäuerlein. Die weiteren Plätze belegten Jos Pronk mit Sam Mooj und Europameister Patrick Kos mit Willem Fack. Im Dezember 2012 verteidigten beide diesen Titel vor Patrick Kos mit Schrittmacher Willem Fack und Raymond Rol mit Christian Dippel.

Privates[Bearbeiten]

Matthé Pronk kommt aus einer Radsport-Familie. Sein Vater, der bereits verstorbene zweimalige Weltmeister der Amateursteher Mattheus, und sein Bruder Jos sind ebenfalls Radsportler. Der ehemalige T-Mobile Fahrer Bas Giling ist sein Neffe.

Erfolge - Straße[Bearbeiten]

1997

1998

2003

2004

Erfolge - Bahn[Bearbeiten]

1996
  • NiederlandeNiederlande Niederländischer Meister im Scratch
2003
  • NiederlandeNiederlande Niederländischer Meister im Dernyrennen, Punktefahren und Zweier-Mannschaftsfahren (mit Jos Pronk)
2007
  • EuropaEuropa Europameister - Derny mit Schrittmacher Joop Zijlaard in Alkmaar
2008
  • EuropaEuropa Europameister - Derny mit Schrittmacher Joop Zijlaard in Alkmaar
2012
  • NiederlandeNiederlande Niederländischer Meister der Steher 2011/2012 mit Schrittmacher Peter Bäuerlein in Alkmaar
2013
  • NiederlandeNiederlande Niederländischer Meister der Steher 2012/2013 mit Schrittmacher Peter Bäuerlein in Alkmaar

Teams[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dieser Rekord wurde im Juni 2010 von Maas van Beek in Moskau auf 66,288 km verbessert.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatPronk beendet Ende April seine Karriere. radsport-news.com, 10. April 2010, abgerufen am 24. Dezember 2013.

Weblinks[Bearbeiten]