Josh Manson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Josh Manson Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 7. Oktober 1991
Geburtsort Hinsdale, Illinois, USA
Größe 190 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #42
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2011, 6. Runde, 160. Position
Anaheim Ducks
Spielerkarriere
2008–2009 Prince Albert Mintos
2009–2011 Salmon Arm Silverbacks
2011–2014 Northeastern University
2014–2015 Norfolk Admirals
seit 2015 Anaheim Ducks

Josh Manson (* 7. Oktober 1991 in Hinsdale, Illinois, USA) ist ein kanadischer Eishockeyspieler auf der Position des Verteidigers und steht seit 2014 bei den Anaheim Ducks unter Vertrag. Er ist der Sohn des ehemaligen Eishockeyprofis Dave Manson.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kindheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Josh Manson ist der Sohn des langjährigen NHL-Spielers Dave Manson. Kurz nach dem Ende eines Engagements seines Vaters bei den Chicago Blackhawks wurde Josh in Hinsdale, Illinois, einem Vorort von Chicago, geboren. Aufgrund des Berufs des Vaters musste die junge Familie um Josh regelmäßig umziehen. Nach dem Karriereende von Dave Manson, wuchs Josh im Geburtsort seines Vaters, im kanadischen Prince Albert, Saskatchewan auf. Sein Cousin Dylan Yeo ist ebenfalls professioneller Eishockeyspieler.

Anfänge im Eishockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Josh Manson begann seine Karriere in seiner Heimatstadt bei den Prince Albert Mintos, bei denen er noch als Angriffsspieler auflief, bevor der Rechtsschütze später zum Verteidiger umgeschult wurde.[1] Nach zwei Jahren bei den Salmon Arm Silverbacks aus der BCHL entschied er sich Strafrecht an der Northeastern University in Boston zu studieren.[2] An der Universität spielte der Kanadier für die Northeastern Huskies in der Hockey East, wobei er in seiner letzten Saison zum defensivstärksten Verteidiger gekürt wurde.

Durchbruch in der NHL[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Manson bereits drei Jahre zuvor von den Anaheim Ducks im NHL Entry Draft ausgewählt wurde, unterschrieb er im März 2014 einen Einstiegsvertrag bei den Ducks,[3] die ihn bis zum Saisonende an ihr Farmteam aus der American Hockey League (AHL), die Norfolk Admirals, abgaben. Die folgende Spielzeit verbrachte der Defensivverteidiger abwechselnd in der AHL und NHL, wo er am 31. Oktober 2014 im Auswärtsspiel bei den Dallas Stars debütierte. Zur Saison 2015/16 konnte sich der Kanadier im NHL-Kader der Ducks etablieren und schoss am 7. November 2015 sein erstes Tor in der nordamerikanischen Eliteklasse gegen die Columbus Blue Jackets.

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2016/17

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
2008/09 Prince Albert Mintos SMHL 40 19 16 35 64 3 1 0 1 4
2008/09 Flin Flon Bombers SJHL 2 0 0 0 0
2009/10 Salmon Arm Silverbacks BCHL 54 10 14 24 75 6 1 0 1 15
2010/11 Salmon Arm Silverbacks BCHL 57 12 35 47 80 14 2 7 9 15
2011/12 Northeastern Huskies HE 33 0 4 4 48
2012/13 Northeastern Huskies HE 33 3 4 7 45
2013/14 Northeastern Huskies HE 33 3 7 10 65
2013/14 Norfolk Admirals AHL 9 1 0 1 26 10 1 0 1 6
2014/15 Norfolk Admirals AHL 36 3 9 12 47
2014/15 Anaheim Ducks NHL 29 1 3 4 31
2015/16 Anaheim Ducks NHL 71 5 10 15 74 1 0 0 0 0
2016/17 Anaheim Ducks NHL 82 5 12 17 82 17 0 3 3 20
HE gesamt 99 6 15 21 158
AHL gesamt 45 4 9 13 73 10 1 0 1 6
NHL gesamt 181 10 25 35 187 18 0 3 3 20

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014 Hockey East Best Defensive Defenseman
  • 2014 Hockey East Second All-Star Team

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. hockeysfuture.com Profil von Josh Manson
  2. gonu.com Profil von Josh Manson an der Northeastern University
  3. ducks.nhl.com Ducks Sign Defenseman Josh Manson to Two-Year Entry Level Contract