Kanstanzin Siuzou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanstanzin Siuzou Straßenradsport
Kanstanzin Siuzou (2011)
Kanstanzin Siuzou (2011)
Zur Person
Geburtsdatum 9. August 1982
Nation WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Dimension Data
Funktion Fahrer
Wichtigste Erfolge

eine Etappe Giro d’Italia 2009

Infobox zuletzt aktualisiert: 26. November 2016

Kanstanzin Siuzou (auch Kanstantsin Siutsou, weißrussisch Канстанцін Сіўцоў, /siwˈtsɔw/; in russischer Namensform Константин Сивцов / Konstantin Siwzow, * 9. August 1982 in Homel) ist ein weißrussischer Radrennfahrer.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siuzou wurde bei den Weltmeisterschaften 2004 in Verona Titelträger im U23-Straßenrennen. Hierauf erhielt er im Folgejahr bei Fassa Bortolo seinen ersten Vertrag bei einem internationalen Radsportteam, für das er in seinem ersten Jahr bei einer Etappe der Settimana Internazionale sein erstes internationales Eliterennen gewann.

Siuzou gewann für das Highroad 2008 die Tour of Georgia und beim Giro d’Italia 2009 als Solist die achte Etappe.[1] Beim Giro d’Italia 2009 wurde er darüber hinaus Gesamtzwölfter und 2011 Neunter. Anschließend wechselte er zum Team Sky und stand in den Tour de France-Aufgeboten dieser Mannschaft 2012 und 2013 um die späteren Sieger Bradley Wiggins und Chris Froome. 2016 wechselte er zu Dimension Data und knüpfte als Zehnter des Giro d’Italia 2016 wieder an seine individuellen Erfolge als Rundfahrer an.

Zwischen 2011 und 2016 wurde Siuzou dreimal weißrussischer Meister im Einzelzeitfahren; 2016 außerdem nationaler Straßenmeister.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2004

2005

2006

2008

2009

2010

2011
  • Mannschaftszeitfahren Giro d’Italia
  • MaillotBielorrusia.PNG Weißrussischer Meister – Einzelzeitfahren
2013
  • eine Etappe und Mannschaftszeitfahren Giro del Trentino
  • Mannschaftszeitfahren Giro d’Italia
  • MaillotBielorrusia.PNG Weißrussischer Meister – Einzelzeitfahren
  • Bronze Weltmeisterschaft – Mannschaftszeitfahren
2014
  • MaillotBielorrusia.PNG Weißrussischer Meister – Einzelzeitfahren
2016
  • MaillotBielorrusia.PNG Weißrussischer Meister – Einzelzeitfahren
  • MaillotBielorrusia.PNG Weißrussischer Meister – Straßenrennen

Grand-Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Pink jersey Giro d’Italia DNF 12 9 36 DNF 26 10
Yellow jersey Tour de France 31 16 37 DNF 90
red jersey Vuelta a España 37 DNF 43

Legende: DNF: did not finish, Fahrer hat eine Etappe nicht beendet

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Columbia-Highroad räumt ab. radsport-news.com, 16. Mai 2009, abgerufen am 29. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kanstanzin Siuzou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien