Kanton Charleville-Mézières-4

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Charleville-Mézières-4
Region Grand Est
Département Ardennes
Arrondissement Charleville-Mézières
Bureau centralisateur Charleville-Mézières
Einwohner 15.011 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 1.187 Einw./km²
Fläche 12,65 km²
Gemeinden 114
INSEE-Code 0807

Lage des Kantons Charleville-Mézières-4 im
Département Ardennes

Der Kanton Charleville-Mézières-4 ist ein französischer Wahlkreis im Département Ardennes in der Region Grand Est. Er umfasst einen Teilbereich der Stadt Charleville-Mézières und eine weitere Gemeinde im Arrondissement Charleville-Mézières. Durch die landesweite Neuordnung der französischen Kantone wurde er 2015 neu geschaffen.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus zwei Gemeinden und Gemeindeteilen mit insgesamt 15.011 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) auf einer Gesamtfläche von 12,65 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Charleville-Mézières [A 1] 13.333 5,96 2.237 08105 08000
La Francheville 1.678 6,69 251 08180 08000
Kanton Charleville-Mézières-4 15.011 12,65 1.187 0807 – 
  1. Nur der südliche Teil der Gemeinde, der Rest verteilt sich auf die Kantone Charleville-Mézières-1, Charleville-Mézières-2 und Charleville-Mézières-3.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertreter im Departementrat
Amtszeit Namen Partei
2015– Jean-François Leclet
Marie-José Moser
UDI