Kanton Le Nouvion-en-Thiérache

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Le Nouvion-en-Thiérache
Region Picardie
Département Aisne
Arrondissement Vervins
Hauptort Le Nouvion-en-Thiérache
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 6.805 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 49 Einw./km²
Fläche 139,24 km²
Gemeinden 9
INSEE-Code 0223

Der Kanton Le Nouvion-en-Thiérache war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Vervins, im Département Aisne und in der Region Picardie; sein Hauptort war Le Nouvion-en-Thiérache. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten zum März 2015 seine Auflösung.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Le Nouvion-en-Thiérache war 139,24 km² groß und hatte zum Schluss 6.805 Einwohner (Stand: 2012). Dies entsprach einer Bevölkerungsdichte von rund 49 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Kanton lag an seiner niedrigsten Stelle, in La Neuville-lès-Dorengt, 124 Meter hoch, an seiner höchsten Stelle, in Le Nouvion-en-Thiérache, 229 Meter.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus neun Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Barzy-en-Thiérache 314 (2013) 7,63 41 Einw./km² 02050 02170
Bergues-sur-Sambre 217 (2013) 4,41 49 Einw./km² 02067 02450
Boué 1.277 (2013) 10,44 122 Einw./km² 02103 02450
Dorengt 157 (2013) 10,5 15 Einw./km² 02269 02450
Esquéhéries 843 (2013) 16,21 52 Einw./km² 02286 02170
Fesmy-le-Sart 516 (2013) 16,06 32 Einw./km² 02308 02450
Leschelle 285 (2013) 14,69 19 Einw./km² 02419 02170
La Neuville-lès-Dorengt 399 (2013) 10,88 37 Einw./km² 02548 02450
Le Nouvion-en-Thiérache 2.792 (2013) 48,42 58 Einw./km² 02558 02170

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 7.512
1968 8.089
1975 7.875
1982 7.584
1990 7.118
1999 6.814
2006 6.761
2011 6.807

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2004–2015 Thierry Thomas PS

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]