Le Nouvion-en-Thiérache

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Nouvion-en-Thiérache
Wappen von Le Nouvion-en-Thiérache
Le Nouvion-en-Thiérache (Frankreich)
Le Nouvion-en-Thiérache
Region Hauts-de-France
Département Aisne
Arrondissement Vervins
Kanton Guise
Gemeindeverband Thiérache du Centre
Koordinaten 50° 1′ N, 3° 47′ OKoordinaten: 50° 1′ N, 3° 47′ O
Höhe 154–229 m
Fläche 48,42 km2
Einwohner 2.611 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 54 Einw./km2
Postleitzahl 02170
INSEE-Code
Website www.lenouvion.com/

Rathaus von Le Nouvion-en-Thiérache

Le Nouvion-en-Thiérache ist eine französische Gemeinde mit 2.611 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France; sie gehört zum Arrondissement Vervins und zum Kanton Guise. Die Einwohner werden Nouvionnais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le Nouvion-en-Thiérache liegt am Noirrieu und mehreren seiner Zuflüsse. Umgeben wird Le Nouvion-en-Thiérache von den Nachbargemeinden Beaurepaire-sur-Sambre im Norden, Fontenelle im Nordosten, Papleux und La Flamengrie im Osten, La Capelle und Buironfosse im Südosten, Leschelle und Esquéhéries im Süden, Boué im Westen sowie Barzy-en-Thiérache im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führen die früheren Route nationale 39 (heutige D1043) und 365 (heutige D965).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 3.096 3.343 3.247 3.139 2.905 2.917 2.850 2.804

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Denis
  • Kapelle Sainte-Rita
  • Kapelle Notre-Dame-de-Lesse (auch: Kapelle Jérôme) aus dem Jahre 1748
  • Wegekreuz
  • Das Kleine Schloss (Le Petit Château)
  • Rathaus
  • Mahnmal für die Toten der Kriege
Kirche Saint-Denis

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Le Nouvion-en-Thiérache – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien