Kanton Braine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Braine
Region Picardie
Département Aisne
Arrondissement Soissons
Hauptort Braine
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 11.759 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 46 Einw./km²
Fläche 257,46 km²
Gemeinden 41
INSEE-Code 0204

Der Kanton Braine war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Soissons, im Département Aisne und in der Region Picardie; sein Hauptort war Braine. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten zum März 2015 seine Auflösung.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Braine war 257,46 km² groß und hatte zum Schluss 11.759 Einwohner (Stand: 2012), was einer Bevölkerungsdichte von 46 Einwohnern pro km² entsprach. Der Kanton lag im Mittel auf 98 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 42 Meter in Acy und 208 Meter in Mont-Saint-Martin.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 8.984
1968 9.727
1975 9.445
1982 9.338
1990 9.873
1999 10.228
2006 10.909
2011 11.636

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 41 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Acy 1.016 (2013) 11,67 87 Einw./km² 02003 02200
Augy 88 (2013) 2,6 34 Einw./km² 02036 02220
Bazoches-sur-Vesles 469 (2013) 9,49 49 Einw./km² 02054 02220
Blanzy-lès-Fismes 103 (2013) 5,27 20 Einw./km² 02091 02160
Braine 2.250 (2013) 11,61 194 Einw./km² 02110 02220
Brenelle 196 (2013) –  –  Einw./km² 02120 02220
Bruys 20 (2013) –  –  Einw./km² 02129 02220
Cerseuil 91 (2013) –  –  Einw./km² 02152 02220
Chassemy 848 (2013) 10,85 78 Einw./km² 02167 02370
Chéry-Chartreuve 354 (2013) –  –  Einw./km² 02179 02220
Ciry-Salsogne 897 (2013) 8,95 100 Einw./km² 02195 02220
Courcelles-sur-Vesle 365 (2013) –  –  Einw./km² 02224 02220
Couvrelles 192 (2013) –  –  Einw./km² 02230 02220
Cys-la-Commune 148 (2013) –  –  Einw./km² 02255 02220
Dhuizel 115 (2013) –  –  Einw./km² 02263 02220
Glennes 226 (2013) –  –  Einw./km² 02348 02160
Jouaignes 148 (2013) –  –  Einw./km² 02393 02220
Lesges 81 (2013) –  –  Einw./km² 02421 02220
Lhuys 147 (2013) –  –  Einw./km² 02427 02220
Limé 186 (2013) –  –  Einw./km² 02432 02220
Les Septvallons 1.184 (2013) –  –  Einw./km² 02439 02160
Merval 97 (2013) –  –  Einw./km² 02479 02160
Mont-Notre-Dame 736 (2013) 9,63 76 Einw./km² 02520 02220
Mont-Saint-Martin 82 (2013) 5,81 14 Einw./km² 02523 02220
Paars 297 (2013) –  –  Einw./km² 02581 02220
Perles 79 (2013) 3,7 21 Einw./km² 02597 02160
Presles-et-Boves 372 (2013) –  –  Einw./km² 02620 02370
Quincy-sous-le-Mont 64 (2013) 5,04 13 Einw./km² 02633 02220
Révillon 71 (2013) –  –  Einw./km² 02646 02220
Saint-Mard 109 (2013) 4,69 23 Einw./km² 02682 02220
Saint-Thibaut 60 (2013) –  –  Einw./km² 02695 02220
Serches 316 (2013) –  –  Einw./km² 02711 02220
Sermoise 339 (2013) –  –  Einw./km² 02714 02220
Serval 49 (2013) 2,14 23 Einw./km² 02715 02160
Tannières 13 (2013) –  –  Einw./km² 02735 02220
Vasseny 205 (2013) –  –  Einw./km² 02763 02220
Vauxcéré 83 (2013) –  –  Einw./km² 02771 02160
Vauxtin 47 (2013) –  –  Einw./km² 02773 02220
Vézaponin 132 (2013) –  –  Einw./km² 02793 02160
Villers-en-Prayères 129 (2013) –  –  Einw./km² 02811 02160
Ville-Savoye 65 (2013) –  –  Einw./km² 02817 02220