Kanton Nantiat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Nantiat
Region Limousin
Département Haute-Vienne
Arrondissement Bellac
Hauptort Nantiat
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 7.448 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km²
Fläche 246,86 km²
Gemeinden 11
INSEE-Code 8717

Der Kanton Nantiat war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Bellac, im Département Haute-Vienne und in der Region Limousin; sein Hauptort war Nantiat. Der letzte Vertreter im Generalrat des Départements war von 1988 bis 2015 Stéphane Veyriras (PS).

Der Kanton Nantiat war 246,86 km² groß und hatte 6871 Einwohner (Stand: 1999), was einer Bevölkerungsdichte von rund 28 Einwohnern pro km² entspricht. Er lag im Mittel 357 Meter über Normalnull, zwischen 192 Metern in Berneuil und 587 Metern in Compreignac.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand zuletzt aus elf Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Berneuil 422 (2013) 26,09 16 Einw./km² 87012 87300
Breuilaufa 144 (2013) 4,6 31 Einw./km² 87022 87300
Le Buis 194 (2013) 6,55 30 Einw./km² 87023 87140
Chamboret 774 (2013) 21,59 36 Einw./km² 87033 87140
Cieux 946 (2013) 41,06 23 Einw./km² 87045 87520
Compreignac 1.784 (2013) 47,62 37 Einw./km² 87047 87140
Nantiat 1.570 (2013) 25,42 62 Einw./km² 87103 87140
Roussac 467 (2013) 24,18 19 Einw./km² 87128 87140
Saint-Symphorien-sur-Couze 242 (2013) 19,99 12 Einw./km² 87184 87140
Thouron 516 (2013) 13,73 38 Einw./km² 87197 87140
Vaulry 403 (2013) 16,03 25 Einw./km² 87198 87140