Kanton Vigneux-sur-Seine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Vigneux-sur-Seine
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Évry
Hauptort Vigneux-sur-Seine
Einwohner 58.384 (1. Jan. 2017)
Gemeinden 3
INSEE-Code 9119

Lage des Kantons Vigneux-sur-Seine im
Département Essonne

Der Kanton Vigneux-sur-Seine ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Évry im Département Essonne und in der Region Île-de-France; sein Hauptort ist Vigneux-sur-Seine. Vertreter im Generalrat des Départements war von 2004 bis 2011 Patrice Finel (erst PS, dann PG). Ihm folgte Didier Hoeltgen (zunächst VEC, dann PS).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Kanton Vigneux-sur-Seine gehören seit der landesweiten Neuordnung der Kantone 2015 die folgenden 3 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2017
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Crosne 000000000009231.00000000009.231 2,48 000000000003722.00000000003.722 91191 91560
Montgeron 000000000023775.000000000023.775 11,22 000000000002119.00000000002.119 91421 91230
Vigneux-sur-Seine 000000000031574.000000000031.574 8,77 000000000003600.00000000003.600 91657 91270
Kanton Vigneux-sur-Seine 000000000058384.000000000058.384 –  –  9119 – 

Bis zur Neuordnung bestand der Kanton Vigneux-sur-Seine aus der Gemeinde Vigneux-sur-Seine. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 8,77 km2.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1968 1975 1982 1990 1999 2006
22 577 26 550 24 462 25 203 25 652 26 333

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]