Kanton Méréville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Méréville
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Étampes
Hauptort Méréville
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 16.245 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 70 Einw./km²
Fläche 232,19 km²
Gemeinden 22
INSEE-Code 9117

Der Kanton Méréville ist ein ehemaliger, bis 2015 bestehender französischer Kanton im Arrondissement Étampes im Département Essonne und in der Region Île-de-France; sein Hauptort war Méréville, Vertreter im Generalrat des Départements war ab 2005 Guy Crosnier (UMP).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton war 232,19 km² groß und hatte im Jahr 2006 14.883 Einwohner. Er lag im Mittel auf 117 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 70 m in Boissy-la-Rivière und 51 m in Guillerval.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton umfasste 22 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Abbéville-la-Rivière 296 (2013) –  –  Einw./km² 91110 91001
Angerville 4174 (2013) –  –  Einw./km² 91670 91016
Arrancourt 131 (2013) –  –  Einw./km² 91690 91022
Blandy 121 (2013) –  –  Einw./km² 91150 91067
Bois-Herpin 76 (2013) –  –  Einw./km² 91150 91075
Boissy-la-Rivière 573 (2013) –  –  Einw./km² 91690 91079
Brouy 134 (2013) –  –  Einw./km² 91150 91112
Chalou-Moulineux 421 (2013) –  –  Einw./km² 91740 91131
Champmotteux 385 (2013) –  –  Einw./km² 91150 91137
Congerville-Thionville 232 (2013) –  –  Einw./km² 91740 91613
Estouches 231 (2013) –  –  Einw./km² 91660 91222
Fontaine-la-Rivière 234 (2013) –  –  Einw./km² 91690 91240
Guillerval 807 (2013) –  –  Einw./km² 91690 91294
La Forêt-Sainte-Croix 161 (2013) –  –  Einw./km² 91150 91248
Marolles-en-Beauce 207 (2013) –  –  Einw./km² 91150 91374
Méréville 3130 (2013) –  –  Einw./km² 91660 91390
Mespuits 202 (2013) –  –  Einw./km² 91150 91399
Monnerville 399 (2013) –  –  Einw./km² 91930 91414
Pussay 2038 (2013) –  –  Einw./km² 91740 91511
Roinvilliers 90 (2013) –  –  Einw./km² 91150 91526
Saclas 1790 (2013) –  –  Einw./km² 91690 91533
Saint-Cyr-la-Rivière 496 (2013) –  –  Einw./km² 91690 91544

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton wurde 1967 gegründet. Bevölkerungszahlen liegen daher erst ab diesem Zeitpunkt vor.

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
9.624 10.680 11.549 12.910 14.036 14.883 15.987