KitschKrieg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

KitschKrieg ist ein deutsches Produzententeam aus Berlin, bestehend aus Christoph Erkes (Fizzle), Christian Yun-Song Meyerholz (Fiji Kris) und Nicole Schettler (°awhodat°).[1] Es wurde 2015 gegründet. Das Trio produziert hauptsächlich für Trettmann, Joey Bargeld und Haiyti. Der Durchbruch gelang ihnen mit dem Song Knöcheltief von Trettmann und Gzuz, der später auch auf dem von KitschKrieg produzierten Album #DIY zu finden war.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH
2019 Trettmann DE2
(17 Wo.)DE
AT9
(7 Wo.)AT
CH5
(9 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 13. September 2019
mit Trettmann

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH
2018 10419 DE24
(3 Wo.)DE
AT29
(2 Wo.)AT
CH78
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 7. September 2018
Cro, Trettmann & KitschKrieg
Standard DE1
Platin
Platin

(29 Wo.)DE
AT2
Gold
Gold

(23 Wo.)AT
CH18
(11 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 19. Oktober 2018
Verkäufe: + 415.000; feat. Trettmann, Gringo, Ufo361 & Gzuz
2019 5 Minuten DE10
(6 Wo.)DE
AT13
(5 Wo.)AT
CH38
(2 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 8. Februar 2019
feat. Cro, AnnenMayKantereit & Trettmann
Aua, Oh Oh, Gringo ist sauer DE64
(1 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 12. April 2019
feat. Gringo
Du weißt
Trettmann
DE15
(7 Wo.)DE
AT19
(5 Wo.)AT
CH45
(4 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 2. August 2019
mit Trettmann & Gzuz
Stolpersteine
Trettmann
DE60
(2 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 23. August 2019
mit Trettmann
Zeit steht
Trettmann
DE10
(12 Wo.)DE
AT30
(5 Wo.)AT
CH39
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 13. September 2019
mit Trettmann feat. Alli Neumann
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zu Download und Streaming bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2018 100
Palmen aus Plastik 2
DE15
(4 Wo.)DE
AT14
(1 Wo.)AT
Charteinstieg: 12. Oktober 2018
Bonez MC, RAF Camora, Trettmann & KitschKrieg
2019 Bye Bye aka Delicious
Trettmann
AT50
(1 Wo.)AT
CH63
(1 Wo.)CH
Charteinstieg: 22. September 2019
mit Trettmann

Produktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH
2017 Knöcheltief
#DIY
DE31
Gold
Gold

(30 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 1. August 2017
Verkäufe: + 200.000; Interpret(en): Trettmann feat. Gzuz
GottSeiDank
#DIY
DE31
Gold
Gold

(11 Wo.)DE
AT56
(5 Wo.)AT
Erstveröffentlichung: 12. September 2017
Verkäufe: + 200.000; Interpret(en): Trettmann

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preis für Popkultur

  • 2019: in der Kategorie „Lieblingsproduzent/in“ (5 Minuten)[3]

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/Region Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Ver­käu­fe Quel­len
Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnungen, Verkäufe, Quellen)
Deutschland (BVMI) Deutschland (BVMI) Gold record icon.svg 2× Gold2 Platinum record icon.svg Platin1 800.000 musikindustrie.de
Österreich (IFPI) Österreich (IFPI) Gold record icon.svg Gold1 0! P 15.000 ifpi.at
Insgesamt Gold record icon.svg 3× Gold3 Platinum record icon.svg Platin1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. About – KITSCHKRIEG. In: KITSCHKRIEG. (kitschkrieg.de [abgerufen am 9. Oktober 2018]).
  2. a b c Chartquellen: DE AT CH
  3. ME-Redaktion: Preis für Popkultur 2019: Das sind die Gewinner. musikexpress.de, 3. Oktober 2019, abgerufen am 3. Oktober 2019.