Lüßum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Lüssum-Bockhorn)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lüßum (früher auch Lusen oder Lüszen) war ein Dorf im Bereich des heutigen an der Weser gelegenen Bremer Stadtteils Blumenthal.

Unsicher ist die Deutung, dass nach einer angeblich gefälschten Urkunde der villa Liusci 832 von Ludwig dem Frommen die Fischereirechte an der Weser bestätigt wurden. Lüßum gehörte später dem im Bereich der Burg Blomendal entstandenen Amt Blumenthal an und war ab 1907 Teil der Gemeinde Blumenthal, die 1939 an die Freie Hansestadt Bremen angegliedert wurde.

Zum ursprünglichen frühmittelalterlichen Dorfgebiet gehörten neben dem Ortsteil Lüssum-Bockhorn auch Gebiete der heutigen Bremer Ortsteile Blumenthal und Rönnebeck sowie Beckedorf (Schwanewede).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lüssum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 53° 2′ N, 8° 58′ O