Luksika Kumkhum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Luksika Kumkhum Tennisspieler
Luksika Kumkhum
Luksika Kumkhum 2014 in Wimbledon
Nation: ThailandThailand Thailand
Geburtstag: 21. Juli 1993
Größe: 167 cm
Gewicht: 67 kg
Spielhand: Rechts, Vorhand und Rückhand beidhändig
Trainer: Lersak Kumkhum (Vater)
Preisgeld: 722.919 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 293:139
Karrieretitel: 0 WTA, 2 WTA Challenger, 15 ITF
Höchste Platzierung: 85 (20. Oktober 2014)
Aktuelle Platzierung: 95
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 115:79
Karrieretitel: 0 WTA, 11 ITF
Höchste Platzierung: 139 (24. Februar 2014)
Aktuelle Platzierung: 167
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
7. Mai 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Luksika Kumkhum (thailändisch ลักษิกา คำขำ, RTGS Laksika Khamkham, Rufname Lak, * 21. Juli 1993 in Chanthaburi) ist eine thailändische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luksika Kumkhum, die laut ITF-Profil den Hartplatz bevorzugt, begann im Alter von vier Jahren mit dem Tennissport. Auf Turnieren des ITF Women’s Circuit gewann sie bislang 15 Einzel- und elf Doppeltitel. Seit 2012 tritt sie auch auf der WTA Tour an. Für die thailändische Fed-Cup-Mannschaft, für die sie seit 2013 spielt, hat sie 14 ihrer bislang 18 Partien (darunter alle sechs Doppel) gewonnen.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab 2010 spielte sie auf kleineren ITF-Turnieren in Asien und schon im Oktober konnte sie als Qualifikantin ihren ersten Turniersieg in Pattaya feiern. Auch bei weiteren Turnieren erreichte sie das Finale. Im Mai 2011 gewann sie dann bei Turnieren in Bangkok zwei Titel in Folge. Anfang Juni bestritt sie bei einem $25.000-Turnier in Bangkok das Endspiel, unterlag jedoch Marta Sirotkina. Zwei Wochen später folgte ein weiterer Turniersieg in Pattaya. Bis Ende 2011 gewann Luksika auch noch die Turniere in Kuching und Manila.

Im Februar 2012 nahm sie erstmals an der Qualifikation eines WTA-Turniers teil, in der Finalrunde von Kuala Lumpur verlor sie jedoch in zwei Sätzen gegen Kristýna Plíšková. Im Juli gewann sie ein kleineres Turnier in Pattaya, zwei Wochen später folgte ihr erster Einzeltitel beim ITF-Turnier in Astana. Ihr erstes Match in der Hauptrunde eines WTA-Turniers absolvierte sie am 18. September 2012 in Guangzhou, wo sie gegen die mit einer Wildcard angetretene Duan Yingying klar verlor. Am 9. Oktober stand Luksika erneut im Hauptfeld eines WTA-Turniers, sie verlor dort gegen Mirjana Lučić knapp in drei Sätzen.

Bei den Australian Open sorgte sie 2014 für eine Überraschung. Sie bezwang in ihrem Auftaktspiel die Top-Ten-Spielerin und frühere Wimbledon-Siegerin Petra Kvitová in drei Sätzen und zog damit wie im Vorjahr in die zweite Runde ein. In Wimbledon und bei den US Open scheiterte sie jeweils in der zweiten Runde der Qualifikation.

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Doppelkonkurrenz gewann Luksika bisher elf ITF-Titel. Auf der WTA Tour erreichte sie 2014 an der Seite von Erika Sema in Kuala Lumpur das Halbfinale.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 16. Oktober 2010 ThailandThailand Pattaya ITF $10.000 Hartplatz NorwegenNorwegen Emma Flood 6:4, 6:3
2. 7. Mai 2011 ThailandThailand Bangkok ITF $10.000 Hartplatz IndonesienIndonesien Ayu-Fani Damayanti 6:2, 6:2
3. 14. Mai 2011 ThailandThailand Bangkok ITF $10.000 Hartplatz ThailandThailand Peangtarn Plipuech 6:1, 6:0
4. 18. Juni 2011 ThailandThailand Pattaya ITF $10.000 Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Liang Chen 6:3, 6:4
5. 6. November 2011 MalaysiaMalaysia Kuching ITF $10.000 Hartplatz ThailandThailand Nungnadda Wannasuk 7:63, 6:3
6. 20. November 2011 PhilippinenPhilippinen Manila ITF $10.000 Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Zhai Yi-Jing 4:6, 6:4, 6:2
7. 7. Juli 2012 ThailandThailand Pattaya ITF $10.000 Hartplatz ThailandThailand Nungnadda Wannasuk 6:2, 6:2
8. 21. Juli 2012 KasachstanKasachstan Astana ITF $25.000 Hartplatz ThailandThailand Nudnida Luangnam 3:6, 6:3, 6:3
9. 27. April 2013 ThailandThailand Phuket ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Lisa Whybourn 6:0, 7:5
10. 24. November 2013 JapanJapan Toyota ITF $75.000+H Teppich (Halle) JapanJapan Hiroko Kuwata 3:6, 6:1, 6:3
11. 31. Mai 2015 China VolksrepublikVolksrepublik China Xuzhou ITF $50.000 Hartplatz Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chang Kai-chen 1:6, 7:5, 6:1
12. 29. Juli 2017 ThailandThailand Hua Hin ITF $25.000 Hartplatz RusslandRussland Alissa Kleibanowa 7:5, 6:74, 6:3
13. 19. August 2017 ThailandThailand Nonthaburi ITF $25.000 Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Yuan Yue 7:5, 6:2
14. 1. April 2018 JapanJapan Kōfu ITF $25.000 Hartplatz KanadaKanada Bianca Andreescu 6:3, 6:3
15. 8. April 2018 JapanJapan Kashiwa ITF $25.000 Hartplatz KanadaKanada Bianca Andreescu 6:3, 7:64
16. 4. November 2018 IndienIndien Mumbai WTA Challenger Hartplatz RusslandRussland Irina Chromatschowa 1:6, 6:2, 6:3
17. 18. November 2018 ThailandThailand Taipeh WTA Challenger Teppich (Halle) DeutschlandDeutschland Sabine Lisicki 6:1, 6:3

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 22. Oktober 2010 ThailandThailand Khon Kaen ITF $10.000 Hartplatz ThailandThailand Varatchaya Wongteanchai VietnamVietnam Trang Hyunh Phuong Dai
JapanJapan Maya Kato
6:4, 7:5
2. 12. November 2010 PhilippinenPhilippinen Manila ITF $10.000 Hartplatz ThailandThailand Peangtarn Plipuech Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ivana King
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Yasmin Schnack
6:4, 7:5
3. 9. Dezember 2010 IndienIndien Bangalore ITF $25.000 Hartplatz ThailandThailand Nungnadda Wannasuk Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chen Yi
JapanJapan Kumiko Iljima
7:65, 5:7, [10:8]
4. 5. November 2011 MalaysiaMalaysia Kuching ITF $10.000 Hartplatz ThailandThailand Nungnadda Wannasuk China VolksrepublikVolksrepublik China Lu Jia-xiang
China VolksrepublikVolksrepublik China Lu Jia-jing
6:4, 6:3
5. 13. November 2011 PhilippinenPhilippinen Manila ITF $10.000 Hartplatz ThailandThailand Peangtarn Plipuech China VolksrepublikVolksrepublik China Zhao Yi-jing
China VolksrepublikVolksrepublik China Zheng Jun-yi
6:3, 6:0
6. 20. Juli 2012 KasachstanKasachstan Astana ITF $25.000 Hartplatz ThailandThailand Varatchaya Wongteanchai UkraineUkraine Weronika Kapschaj
RusslandRussland Jekaterina Jaschina
6:2, 6:4
7. 1. September 2012 JapanJapan Tsukuba ITF $25.000 Hartplatz ThailandThailand Varatchaya Wongteanchai JapanJapan Yurina Koshino
JapanJapan Mari Tanaka
6:2, 6:2
8. 5. Mai 2013 JapanJapan Gifu ITF $50.000 Hartplatz JapanJapan Erika Sema JapanJapan Nao Hibino
JapanJapan Riko Sawayanagi
6:4, 6:3
9. 2. April 2017 JapanJapan Kōfu ITF $25.000 Hartplatz Korea SudSüdkorea Han Na-lae JapanJapan Erina Hayashi
JapanJapan Robu Kajitani
6:3, 2:6, [14:12]
10. 28. Juli 2017 ThailandThailand Hua Hin ITF $25.000 Hartplatz KirgisistanKirgisistan Ksenia Palkina AustralienAustralien Naiktha Bains
SchweizSchweiz Karin Kennel
6:1, 6:4
11. 31. März 2018 JapanJapan Kōfu ITF $25.000 Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Gao Xinyou JapanJapan Erina Hayashi
JapanJapan Momoko Kobori
6:0, 2:6, [10:4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Luksika Kumkhum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Anmerkung zu thailändischen Namen: Dieser Artikel spricht Personen mit ihrem Vornamen an.