Erika Sema

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erika Sema Tennisspieler
Erika Sema
Erika Sema 2014 in Wimbledon
Nation: JapanJapan Japan
Geburtstag: 24. November 1988
Größe: 163 cm
Gewicht: 52 kg
1. Profisaison: 2003
Trainer: Shunsuke Ogata
Preisgeld: 355.414 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 340:290
Karrieretitel: 0 WTA, 10 ITF
Höchste Platzierung: 114 (10. Oktober 2011)
Aktuelle Platzierung: 304
Doppel
Karrierebilanz: 256:190
Karrieretitel: 0 WTA, 22 ITF
Höchste Platzierung: 120 (28. Oktober 2013)
Aktuelle Platzierung: 222
Letzte Aktualisierung der Infobox:
18. September 2017
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Erika Sema (jap. 瀬間 詠里花, Sema Erika; * 24. November 1988 in der Präfektur Tokio) ist eine japanische Tennisspielerin. Ihre ältere Schwester Yurika Sema ist ebenfalls Tennisprofi.[1]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sema, die im Alter von sieben Jahren mit dem Tennissport begann, spielt überwiegend auf dem ITF Women’s Circuit. Sie erreichte auf ITF-Turnieren bereits 16 Endspiele im Einzel, von denen sie zehn gewinnen konnte; im Doppel gewann sie 22 Titel.

Sie nahm bereits 16-mal an der Qualifikation für ein Grand-Slam-Turnier teil, den Sprung ins Hauptfeld hat sie bislang jedoch nicht geschafft. Ihr größter Erfolg auf der WTA Tour war das Erreichen der zweiten Runde beim Bank of the West Classic in Stanford im Jahr 2012.[2]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1 11. März 2007 NeuseelandNeuseeland Hamilton ITF $10.000 Hartplatz Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Anna Smith 6:3, 7:5
2 10. Juni 2007 JapanJapan Tokio ITF $10.000 Hartplatz JapanJapan Chiaki Okadaue 6:2, 2:6, 6:3
3 14. Juni 2009 JapanJapan Tokio ITF $10.000 Hartplatz JapanJapan Erika Takao 6:4, 6:0
4 10. Oktober 2010 AustralienAustralien Port Pirie ITF $25.000 Hartplatz FrankreichFrankreich Victoria Larrière 6:1, 4:6, 6:3
5 17. Oktober 2010 AustralienAustralien Mount Gambier ITF $25.000 Hartplatz BrasilienBrasilien Ana-Clara Duarte 6:2, 6:3
6 21. November 2010 NeuseelandNeuseeland Wellington ITF $25.000 Hartplatz BulgarienBulgarien Eliza Kostowa 6:2, 3:6, 6:4
7 29. Mai 2011 JapanJapan Niigata ITF $25.000 Hartplatz JapanJapan Sachie Ishizu 7:65, 6:4
8 28. Oktober 2012 Korea SudSüdkorea Seoul ITF $25.000 Hartplatz JapanJapan Mai Minokoshi 6:1, 7:5
9 14. September 2013 Korea SudSüdkorea Incheon ITF $25.000 Hartplatz JapanJapan Yurika Sema 6:3, 6:4
10 14. Juni 2015 JapanJapan Kashiwa ITF $25.000 Hartplatz JapanJapan Riko Sawayanagi 6:4, 6:4
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
21 ITF-Doppeltitel fehlen
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Erika Sema – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erika Sema. LesPros Entertainment; abgerufen am 6. Oktober 2013 (englisch).
  2. Bank of the West Classic, Day 2 results, abgerufen am 3. November 2013