Mark Letestu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Mark Letestu Eishockeyspieler
Mark Letestu
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 4. Februar 1985
Geburtsort Elk Point, Alberta, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #17
Schusshand Links
Spielerkarriere
2002–2006 Bonnyville Pontiacs
2006–2007 Western Michigan University
2007–2010 Wilkes-Barre/Scranton Penguins
2010–2011 Pittsburgh Penguins
seit 2011 Columbus Blue Jackets

Mark Letestu (* 4. Februar 1985 in Elk Point, Alberta) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit November 2011 bei den Columbus Blue Jackets in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Mark Letestu begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Bonnyville Pontiacs, für die er von 2002 bis 2006 in der Alberta Junior Hockey League aktiv war. In der Saison 2006/07 spielte der Angreifer für die Mannschaft der Western Michigan University.

Am 22. März 2007 erhielt er als Free Agent einen Vertrag bei den Pittsburgh Penguins, ohne je zuvor gedraftet worden zu sein. Für Pittsburghs Farmteam, die Wilkes-Barre/Scranton Penguins, gab er gegen Ende der Saison 2006/07 sein Debüt im professionellen Eishockey, wobei er in fünf Spielen zwei Strafminuten erhielt. Nachdem er in der Saison 2007/08 parallel für Wilkes-Barre in der AHL und die Wheeling Nailers in der ECHL zum Einsatz kam, spielte er in der Saison 2008/09 ausschließlich für Wilkes-Barre. Auch in der folgenden Saison stand er überwiegend in Wilkes-Barre im Einsatz, gab jedoch auch sein NHL-Debüt für die Pittsburgh Penguins, ehe sich der Center im Verlauf der Saison 2010/11 dank seinen guten Leistungen einen Stammplatz im NHL-Kader der Penguins erkämpfte. Am 8. November 2011 transferierten ihn die Penguins im Austausch für ein Viertrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2012 zu den Columbus Blue Jackets.

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Allsvenskan-Hauptrunde 1 7 4 0 4 2
Allsvenskan-Playoffs - - - - - -
AHL-Reguläre Saison 4 191 51 83 134 55
AHL-Playoffs 4 30 2 14 16 6
NHL-Reguläre Saison 5 264 51 63 114 53
NHL-Playoffs 3 17 1 3 4 0

(Stand: Ende der Saison 2013/14)

Weblinks[Bearbeiten]