Marvin Stefaniak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marvin Stefaniak
2016-07-29 Marvin Stefaniak by Sandro Halank–1.jpg
Marvin Stefaniak (2016)
Spielerinformationen
Geburtstag 3. Februar 1995
Geburtsort HoyerswerdaDeutschland
Größe 178 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0 FC Lausitz Hoyerswerda
0 Hoyerswerdaer SV Einheit
2008–2011 SC Borea Dresden
2011–2014 Dynamo Dresden
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2014 Dynamo Dresden II 3 (2)
2013–2017 Dynamo Dresden 100 (7)
2017–2018 VfL Wolfsburg 0 (0)
2017 VfL Wolfsburg II 3 (0)
2018– → 1. FC Nürnberg (Leihe) 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011 Deutschland U17 2 (2)
2014–2015 Deutschland U20 11 (2)
2016 Deutschland U21 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 12. Januar 2018

2 Stand: 12. Januar 2018

Marvin Stefaniak (* 3. Februar 1995 in Hoyerswerda) ist ein deutscher Fußballspieler, der seit Januar 2018 als Leihgabe des VfL Wolfsburg beim 1. FC Nürnberg unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stefaniak begann beim FC Lausitz Hoyerswerda mit dem Fußballspielen, ehe er sich dem Stadtrivalen Hoyerswerdaer SV Einheit anschloss.[1] Über die Zwischenstation SC Borea Dresden wechselte er im Sommer 2011 zu Dynamo Dresden, wo er die in der Folgezeit in den entsprechenden Jugendmannschaften zum Einsatz kam.[2] Dort erhielt Stefaniak im März 2013 einen Profivertrag und wurde fortan, neben seinen Einsätzen in der U-17- und U-19-Mannschaft, in der zweiten Mannschaft eingesetzt.[3]

Sein Pflichtspieldebüt bei der ersten Mannschaft in der 2. Bundesliga absolvierte er am 15. Februar 2014 bei der 2:3-Auswärtsniederlage gegen den FSV Frankfurt, als er in der 84. Spielminute für Adam Sušac eingewechselt wurde.[4] Nach drei weiteren Kurzeinsätzen kam Stefaniak am 4. April desselben Jahres beim 0:0-Unentschieden im Auswärtsspiel gegen Energie Cottbus zu seinem ersten Startelfeinsatz.[5] Am 30. August 2014 erzielte Stefaniak beim 2:0-Auswärtssieg der Dresdner gegen den SV Wehen Wiesbaden sein erstes Pflichtspieltor für Dynamo Dresden. In der Saison 2015/16 stieg Stefaniak mit Dynamo als Drittligameister in die 2. Fußball-Bundesliga auf.[6] In dieser Saison war der Mittelfeldspieler bester Vorbereiter der Liga mit 17 Vorlagen in 34 Spielen. Außerdem erzielte er vier Tore.[7]

Zur Saison 2017/18 wechselte Stefaniak zum VfL Wolfsburg in die Bundesliga. Nachdem er in der Hinrunde zu keinem Bundesligaeinsatz und lediglich zu drei Einsätzen in der zweiten Mannschaft in der viertklassigen Regionalliga Nord gekommen war, wechselte er am 12. Januar 2018 zurück in die 2. Bundesliga und schloss sich bis zum Saisonende auf Leihbasis dem 1. FC Nürnberg an.[8]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011 wurde Stefaniak vom damaligen U-17-Bundestrainer Stefan Böger für zwei Freundschaftsspiele nominiert. Sein Debüt gab er am 12. November 2011 beim 3:1-Sieg gegen die U-17-Mannschaft Aserbaidschans. Dabei wurde er in der 65. Minute eingewechselt.[9] Im zweiten Spiel gegen diese Mannschaft erzielte er beim 4:0-Sieg zwei Tore.[10]

Am 4. Oktober 2014 wurde Stefaniak von Frank Wormuth erneut für eine Jugendnationalmannschaft, die U20, für ein Vier-Nationen-Turnier nominiert.[11] Dabei absolvierte er am 11. Oktober 2014 beim 1:0-Sieg gegen die U-20-Mannschaft der Türkei sein Debüt.[12] Im Mai 2015 wurde er in den deutschen Kader für die U-20-WM in Neuseeland berufen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dynamo Dresden

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marvin Stefaniak – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Von der Einheit zum Profi. In: lr-online.de. 17. Mai 2013. Abgerufen am 15. Februar 2014.
  2. Marvin Stefaniak: Einmal Dynamo, immer Dynamo. In: sportzeitung-online.de. 20. September 2013. Archiviert vom Original am 20. Dezember 2014. Abgerufen am 12. Februar 2016.
  3. Dynamo bindet Nachwuchstalente Stefaniak und Milde. In: dynamo-dresden.de. 26. März 2013. Abgerufen am 15. Februar 2014.
  4. FSV Frankfurt – Dynamo Dresden 3:2 (0:1). In: kicker.de. 15. Februar 2014. Abgerufen am 15. Februar 2014.
  5. Energie Cottbus – Dynamo Dresden 0:0 (0:0). In: kicker.de. 4. April 2014. Abgerufen am 6. April 2014.
  6. 3.Liga 15/16. In: transferarkt.de. Transfermarkt.de, abgerufen am 22. Mai 2017.
  7. Marvin Stefaniak Leistungsdaten. In: transfermarkt.de. Transfermarkt.de, abgerufen am 22. Mai 2017.
  8. Club leiht Stefaniak vom VfL Wolfsburg, fcn.de, 12. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018.
  9. Spielbericht Aserbaidschan U17 – Deutschland U17 (12. November 2011). In: transfermarkt.de. Abgerufen am 8. Oktober 2014.
  10. Spielbericht Aserbaidschan U17 – Deutschland U17 (15. November 2011). In: transfermarkt.de. Abgerufen am 8. Oktober 2014.
  11. Marvin Stefaniak in U20-Nationalteam berufen: Dynamo-Flügelflitzer stürmt für Deutschland. In: Bild.de. 4. Oktober 2014. Abgerufen am 8. Oktober 2014.
  12. Spielbericht Deutschland U20 – Türkei U20 (11. Oktober 2014). In: transfermarkt.de. Abgerufen am 14. Oktober 2014.