Melanesian Super Cup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Melanesian Super Cup
Abkürzung MSC
Gründung 2014
Erstaustragung 2014
Mannschaften 5
Titelträger Solomon Warriors FC (1. Titel)
Rekordsieger Solomon Warriors FC (1)
Rekordtorschütze VanuatuVanuatu Kensi Tangis
NigeriaNigeria Sanni Issa (beide jeweils 2)

Der Melanesian Super Cup war ein im Jahr 2014 zum ersten Mal ausgetragener Fußballwettbewerb auf Vereinsebene, bei dem die besten Mannschaften Melanesiens aufeinandertreffen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Turnier entstand aus der Idee des Melanesien-Cup, der zuletzt im Jahr 2000 ausgerichtet wurde, damals noch zwischen den Nationalmannschaften der jeweiligen Länder.[1][2] Der ehemalige salomonische Nationalspieler David Firisua half im Jahr 2014 den Wettbewerb unter neuem Namen wieder einzuführen.[3] Grund dafür war der Bedarf nach mehr Fußballspielen auf hohem Niveau für Vereine und Spieler.[4] Zudem sollte auch der kulturelle Austausch eine wichtige Rolle spielen.[3]

Die ersten zwei Jahre soll der Pokal in Vanuatu stattfinden, da dort eine besonders große Fußballbegeisterung vorzufinden ist.[3] Danach sollte im jährlichen Rhythmus ein anderer Ausrichter gefunden werden.[3] Bei erfolgreicher Durchführung war laut Veranstalter Firisua ein polynesischer Super Cup möglich.[3]

Bei der ersten Ausgabe im Jahr 2014 traten anstatt der fünf eingeladenen Vereine nur zwei aus Vanuatu und der salomonische Meister auf.[3] Dennoch sollte das Turnier 2015 fortgesetzt werden.[1]

Die Siegertrophäe war eine handgeschnitzte melanesische Holzstatur.[5]

Teilnehmende Länder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielmodus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Ausgabe des Wettbewerbs wurde als Rundenturnier gespielt. Jede der drei Mannschaften spielte einmal gegen die anderen beiden und kam so auf insgesamt zwei Spiele.

Die Turniere im Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Austragungsort Sieger Zweiter Dritter
2014 Port Vila (Vanuatu) SalomonenSalomonen Solomon Warriors FC VanuatuVanuatu Tafea F.C. VanuatuVanuatu Amicale FC
2015 Port Vila (Vanuatu) SalomonenSalomonen Solomon Warriors FC VanuatuVanuatu Amicale FC SalomonenSalomonen Salomonen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Carlos Aruafu: They flew out Saturday for Melanesia Cup. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Solomon Star. 29. September 2014, archiviert vom Original am 20. Oktober 2014; abgerufen am 14. Oktober 2014 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.solomonstarnews.com
  2. Neil Morrison: Melanesian Cup. RSSSF, 29. November 2012, abgerufen am 14. Oktober 2014 (englisch).
  3. a b c d e f David Firisua, Brian Abbott: Melanesian soccer super cup to restart. (Audio) In: Radio Australia. ABC, 26. Juni 2014, abgerufen am 14. Oktober 2014 (englisch).
  4. David Firisua, Richard Ewart: Revived Melanesian Super Cup all set for the big kick off. (Audio) In: Radio Australia. ABC, 25. September 2014, abgerufen am 14. Oktober 2014 (englisch).
  5. Solomon Warriors are MSC CHAMPIONS. Vanuatu Football Federation, 4. Oktober 2014, abgerufen am 15. Oktober 2014 (englisch).