Melmmoor/Kuhdammoor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Melmmoor/Kuhdammoor

IUCN-Kategorie IV − Habitat-/Species Management Area

Esterwegen - Hinterm Busch - Moorinfopfad 23 ies.jpg
Lage Westlich von Friesoythe, nördlich von Esterwegen
Fläche 1280 ha
Kennung NSG WE 212
WDPA-ID 102318
Geographische Lage 53° 0′ N, 7° 37′ OKoordinaten: 53° 0′ 29″ N, 7° 36′ 42″ O
Melmmoor/Kuhdammoor (Niedersachsen)
Melmmoor/Kuhdammoor
Seehöhe von 6 m bis 12 m
Einrichtungsdatum 10.07.1992
Verwaltung NLWKN

Das Melmmoor/Kuhdammoor ist ein Naturschutzgebiet in den niedersächsischen Gemeinden Esterwegen und Bockhorst in der Samtgemeinde Nordhümmling im Landkreis Emsland.

Das Naturschutzgebiet mit dem Kennzeichen NSG WE 212 ist 1280 Hektar groß. Es ist vollständig Bestandteil des EU-Vogelschutzgebietes „Esterweger Dose“. Das aus vier Teilen bestehende Naturschutzgebiet liegt südlich des Küstenkanals bei Esterwegen. Im Westen grenzt es direkt an das Naturschutzgebiet „Leegmoor“. Nördlich des Küstenkanals schließt sich das Naturschutzgebiet „Esterweger Dose“ an.

Im Naturschutzgebiet, einem ehemaligen Hochmoorgebiet, sind neben Grünland und Brachflächen auch wiedervernässte Moorflächen zu finden. Teile des Naturschutzgebietes werden forst- und landwirtschaftlich genutzt. Nördlich von Esterwegen befindet sich in einer wiedervernässten Moorfläche ein Moorerlebnispfad. Entlang des Weges werden an Erlebnisstationen und Informationstafeln Erläuterungen zum Thema Moor gegeben.[1] Die Fahrradroute um die „Esterweger Dose“ führt auch durch das Naturschutzgebiet „Melmmoor/ Kuhdammoor“[2]

Das Gebiet steht seit dem 10. Juli 1992 unter Naturschutz. Zuständige untere Naturschutzbehörde ist der Landkreis Emsland.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Moorerlebnispfad Esterwegen, Emsland Touristik. Abgerufen am 27. September 2012.
  2. Moorerlebnisroute, Interessengemeinschaft Moorerlebnisroute. Abgerufen am 7. April 2011.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]