Zitterteiche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zitterteiche

IUCN-Kategorie IV − Habitat-/Species Management Area

f1
Lage Nördlich von Herzlake, südöstlich von Lähden
Fläche 2,9 ha
Kennung NSG WE 020
WDPA-ID 82961
Geographische Lage 52° 43′ N, 7° 36′ OKoordinaten: 52° 42′ 33″ N, 7° 36′ 29″ O
Zitterteiche (Niedersachsen)
Zitterteiche
Seehöhe von 23 m bis 26 m
Einrichtungsdatum 17.07.1937
Verwaltung NLWKN

Die Zitterteiche sind ein Naturschutzgebiet in der niedersächsischen Gemeinde Lähden in der Samtgemeinde Herzlake im Landkreis Emsland.

Das Naturschutzgebiet mit dem Kennzeichen NSG WE 020 ist 2,9 Hektar groß. Es besteht aus zwei zwischen Holte-Lastrup im Norden und Herzlake im Süden liegenden Bereichen mit jeweils einem von Gehölzen umgebenen Stillgewässer. Der größere, östliche Teil ist 2,4 Hektar, der kleinere, westliche Teil 0,5 Hektar groß.

Das Gebiet steht seit dem 17. Juli 1937 unter Naturschutz. Zuständige untere Naturschutzbehörde ist der Landkreis Emsland.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]