Oberlauf der Ohe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oberlauf der Ohe

IUCN-Kategorie IV − Habitat-/Species Management Area

f1
Lage Östlich von Börger, nordwestlich von Spahnharrenstätte
Fläche 223 ha
Kennung NSG WE 203
WDPA-ID 164897
Geographische Lage 52° 54′ N, 7° 34′ OKoordinaten: 52° 53′ 56″ N, 7° 34′ 16″ O
Oberlauf der Ohe (Niedersachsen)
Oberlauf der Ohe
Seehöhe von 18 m bis 30 m
Einrichtungsdatum 29.09.1990
Verwaltung NLWKN

Der Oberlauf der Ohe ist ein Naturschutzgebiets in den niedersächsischen Gemeinden Spahnharrenstätte und Börger in der Samtgemeinde Sögel im Landkreis Emsland.

Das Naturschutzgebiet mit dem Kennzeichen NSG WE 203 ist 223 Hektar groß. Es liegt zwischen Spahnharrenstätte und Börger im Hümmling und stellt einen Teil des noch naturnahen Oberlaufs der Ohe mit den angrenzenden Feuchtgrünländern unter Schutz. Daneben sind Erlenbruchwald und Brachflächen im Schutzgebiet zu finden.

Das Naturschutzgebiet wird im Norden von der Landesstraße 62 durchschnitten.

Das Gebiet steht seit dem 29. September 1990 unter Naturschutz. Zuständige untere Naturschutzbehörde ist der Landkreis Emsland.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]