Michał Gołaś

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Michał Gołaś bei der Polen-Rundfahrt 2012

Michał Gołaś (* 29. April 1984 in Toruń) ist ein polnischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2006 gewann Gołaś das Straßenrennen bei den Polnischen Meisterschaften in der U23-Klasse. Bei den Straßenweltmeisterschaften 2006 in Salzburg startete er im U23-Straßenrennen, wo er den 16. Platz belegte.

Seinen ersten Profivertrag erhielt Gołaś 2007 bei dem schwedisch-belgischen UCI ProTeam Unibet.com. Im Jahr 2012 wurde er polnischer Straßenmeister der Elite. Sein erster internationaler Elitesieg gelang ihm 2015 beim Eintagesrennen Kampioenschap van Vlaanderen.

Ehrung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2014 wurde Gołaś mit dem Verdienstkreuz der Republik Polen in Bronze ausgezeichnet.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006
  • MaillotPolonia.PNG Polnischer Meister – Straßenrennen (U23)
2010
2011
2012
  • MaillotPolonia.PNG Polnischer Meister – Straßenrennen
2014
2015
2016

Grand-Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018
Pink jersey Giro d’Italia DNF 93 62
Yellow jersey Tour de France 55 95 95
red jersey Vuelta a España DNF 118

Legende: DNF: did not finish, Rundfahrt aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wolfgang Brylla: Verdienstkreuz in Gold für Weltmeister Kwiatkowski. radsport-news.com, 23. Oktober 2014, abgerufen am 24. Oktober 2014.