Michihiro Yasuda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michihiro Yasuda
Yasuda 20080622.jpg
Personalia
Geburtstag 20. Dezember 1987
Geburtsort KōbeJapan
Größe 173 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
0000–2005 Gamba Osaka
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2011 Gamba Osaka 111 (1)
2011–2013 Vitesse Arnheim 45 (0)
2013 Júbilo Iwata 7 (0)
2014 Sagan Tosu 33 (1)
2015 Vissel Kōbe 12 (0)
2016 Nagoya Grampus 22 (0)
2017 Busan IPark FC 23 (0)
2018– Albirex Niigata 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2005–2007 Japan U-20 5 (1)
2008 Japan U-23 3 (0)
2008–2011 Japan 7 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 20. Januar 2018
Yasuda im Trikot von Gamba Osaka

Michihiro Yasuda (jap. 安田 理大, Yasuda Michihiro; * 20. Dezember 1987 in Kōbe, Präfektur Hyōgo) ist ein japanischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michihiro Yasuda begann im Alter von zehn Jahren in der Metropolregion Kansai bei Gamba Osaka mit dem Fußballspielen und durchlief dort die gesamte Jugendabteilung. Im Jahr 2006 absolvierte er sein Profidebüt in der J. League. Mit dem Verein gewann er einige Titel, unter anderem die asiatische Champions League im Jahr 2008 im Finale gegen Adelaide United. Im Januar 2011 schloss Yasuda sich Vitesse Arnhem an und verließ den Verein im Sommer 2013 wieder. Anschließend wechselte er jede Saison den Verein. Seit Januar 2018 spielt er für den japanischen Zweitligisten Albirex Niigata.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Japanische Fußballnationalmannschaften spielt Yasuda seit der U-20. Mit der U-20 nahm er an der Junioren-Fußballweltmeisterschaft 2007 in Kanada und an den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking teil. Für die japanische A-Elf debütierte er im Jahr 2008. Seinen einzigen Treffer markierte der Abwehrspieler beim 5:1-Sieg gegen Finnland am 4. Februar 2009.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

mit Gamba Osaka:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 韓国・釜山アイパークから安田 理大選手 完全移籍加入のお知らせ. Abgerufen am 20. Januar 2018 (ja-JP).