Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
– MULNV NRW –
Logo
Staatliche Ebene Nordrhein-Westfalen
Stellung Oberste Landesbehörde
Gründung 1946 (als Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nordrhein-Westfalen)
Hauptsitz Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Behördenleitung Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
Website http://www.umwelt.nrw.de/
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
Ursula Heinen-Esser, amtierende Ministerin seit 2018

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (Kurzform: MULNV NRW) ist eines von zwölf Ministerien der nordrhein-westfälischen Landesregierung.

Das Ministerium hat seinen Sitz in Düsseldorf-Golzheim. Zuständige Ministerin im Kabinett Laschet ist seit dem 29. Mai 2018 Ursula Heinen-Esser (CDU).[1] Ihr steht Heinrich Bottermann als verbeamteter Staatssekretär und Amtschef zur Seite.[2]

Organisation und Aufgaben des Ministeriums[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen bereitet in seinem Aufgabenbereich Landesgesetze vor, die vom Landesparlament – dem nordrhein-westfälischen Landtag – behandelt und beschlossen werden. Über den Bundesrat ist es an der Entstehung von Bundesgesetzen beteiligt. Es wendet Bundes- und Landesgesetze sowie europäisches Recht an und gewährleistet die Einhaltung durch die Behörden vor Ort. Das Ministerium widmet sich zudem der Information, Unterstützung, Beratung und finanziellen Förderung von Bürgerinnen und Bürgern, gesellschaftlichen Institutionen, Betrieben und Unternehmen zum Schutz von Mensch, Umwelt und Klima.

Das Ministerium gliedert sich in folgende acht Abteilungen:[3]

Behörden und Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben wird das Ministerium durch folgende Behörden und Einrichtungen unterstützt:

Minister seit 1946[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursula Heinen-EsserChristina Schulze FöckingJohannes RemmelEckhard UhlenbergBärbel HöhnKlaus MatthiesenHans Otto BäumerDiether DenekeGustav NiermannJosef EffertzJohannes PetersHeinrich LübkeHermann Heukamp
Nr. Name Lebensdaten Partei Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit Kabinett(e)
Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten des Landes Nordrhein-Westfalen
1 Hermann Heukamp 1886–1966 parteilos 29. August 1946 6. Januar 1947 Amelunxen I
Amelunxen II
2 Heinrich Lübke 1894–1972 CDU 6. Januar 1947 1. Januar 1953 Amelunxen II
Arnold I
Arnold II
3 Johannes Peters 1899–1990 CDU 1. Januar 1953 28. Februar 1956 Arnold II
Arnold III
4 Josef Effertz 1907–1984 FDP 28. Februar 1956 24. Juli 1958 Steinhoff
5 Gustav Niermann 1919–1989 CDU 24. Juli 1958 8. Dezember 1966 Meyers I
Meyers II
Meyers III
6 Diether Deneke 1918–2002 SPD 8. Dezember 1966 4. Mai 1979 Kühn I
Kühn II
Kühn III
Rau I
7 Hans Otto Bäumer 1926–1998 SPD 4. Mai 1979 3. Oktober 1983 Rau I
Rau II
8 Klaus Matthiesen 1941–1998 SPD 3. Oktober 1983 5. Juni 1985 Rau II
Minister für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
8 Klaus Matthiesen 1941–1998 SPD 5. Juni 1985 17. Juli 1995 Rau III
Rau IV
9 Bärbel Höhn * 1952 GRÜNE 17. Juli 1995 27. Juni 2000 Rau V
Clement I
Minister für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
9 Bärbel Höhn * 1952 GRÜNE 27. Juni 2000 24. Juni 2005 Clement II
Steinbrück
10 Eckhard Uhlenberg * 1948 CDU 24. Juni 2005 15. Juli 2010 Rüttgers
Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
11 Johannes Remmel * 1962 GRÜNE 15. Juli 2010 30. Juni 2017 Kraft I
Kraft II
Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
12 Christina Schulze Föcking * 1976 CDU 30. Juni 2017 15. Mai 2018 Laschet
13 Ursula Heinen-Esser * 1965 CDU 29. Mai 2018 amtierend Laschet

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Umweltministerium NRW: Detail. Abgerufen am 20. Juli 2018.
  2. Umweltministerium NRW: Staatssekretär. Abgerufen am 24. Juli 2018.
  3. Aufbau Umweltministerium. In: https://www.umwelt.nrw.de/. MULNV, 13. Februar 2018, abgerufen am 13. Februar 2018.
  4. Effizienz-Agentur NRW Kompetenzzentrum für Ressourceneffizienz in NRW – Effizienz-Agentur NRW. In: efanrw.de. 29. April 2015.