Kabinett Rau I

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Das Kabinett Rau I bildete vom 20. September 1978 bis 4. Juni 1980 die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen.

Amt Name Partei
Ministerpräsident Johannes Rau SPD
Stellvertreter des Ministerpräsidenten Horst Ludwig Riemer (bis 19. November 1979)
Burkhard Hirsch (ab 19. November 1979)
FDP
Inneres Burkhard Hirsch FDP
Finanzen Diether Posser SPD
Justiz Inge Donnepp SPD
Kultus Jürgen Girgensohn SPD
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Diether Deneke (bis 4. Mai 1979)
Hans Otto Bäumer (ab 4. Mai 1979)
SPD
Bundesangelegenheiten Christoph Zöpel SPD
Wirtschaft, Mittelstand und Verkehr Horst Ludwig Riemer (bis 19. November 1979)
Liselotte Funcke (ab 19. November 1979)
FDP
Wissenschaft und Forschung Reimut Jochimsen SPD
Arbeit, Gesundheit und Soziales Friedhelm Farthmann SPD