Axel Lutter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Axel Lutter (* 1952) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lutter arbeitet schon seit über 30 Jahren als Schauspieler und Synchronsprecher. Er trat unter anderem in Theatern in Frankfurt am Main, Detmold und Braunschweig auf. Er arbeitete 15 Jahre für das Berliner Kabarett Die Stachelschweine unter anderem mit Rolf Ulrich, Wolfgang Gruner, Andrea Brix, Ursula Herwig.[1][2]

2013 arbeitete Lutter vermehrt im Hörspielbereich und war unter anderem bei Folge 81 von Gruselkabinett und Folge 38 von Point Whitmark zu hören.[3]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronisation (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1]
  2. titania-medien.de
  3. Rezension zu Point Whitmark 38 auf Popshot, aufgerufen am 16. November 2013