Municipio San Fernando (Chiapas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
San Fernando
Lage
Basisdaten
Staat Mexiko
Bundesstaat Chiapas
Sitz San Fernando
Fläche 361,8 km²
Einwohner 33.060 (2010)
Dichte 91,4 Einwohner pro km²
Gründung 1915
INEGI-Nr. 07079
Politik
Presidente municipal Raúl Martínez Paniagua[1]

Koordinaten: 16° 52′ N, 93° 12′ W

San Fernando ist ein Municipio im Nordwesten des mexikanischen Bundesstaates Chiapas.

Frühere Namen San Fernandos waren in der Sprache der Zoques Sahuipac, was „Schlucht der Affen“ bedeutet, und Osumapa im Nahuatl mit der gleichen Bedeutung.

Dieses Municipio hat knapp 33.000 Einwohner und eine Fläche von 361,77 km². Verwaltungssitz und größter Ort des Municipios ist das gleichnamige San Fernando.

Das Municipio San Fernando grenzt an die Municipios Copainalá, Chicoasén, Osumacinta, Tuxtla Gutiérrez und Berriozábal.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chiapas – San Fernando, abgerufen am 16. Juni 2017